Rechtes Sehen ohne Brille von William H. Bates (Neuauflage)

Hier können interessante Bücher vorgestellt werden.

Beitragvon Nicole » 05.05.2009 12:28

Ich finde das Buch total interessant und lese immer mal wieder darin. :lesen:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Tine » 13.10.2009 14:09

Ich habs jetzt bei Amazon Marketplace gebraucht für 18 € ergattern können. Ist zwar die Auflage von 1991, aber wie neu! :huepf:

Es ist wirklich sehr interessant und ich lese es gerade mit großer Begeisterung!
:lesen:


Viele Grüße

Tine
Ausgangswerte im Mai 2008:

Li: -7,0 cyl. -1,0 Re: -3,75

Oktober 2010:

Li: -6,0 Re: -3,0
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 11:07

Beitragvon schwaderer » 15.10.2009 09:15

@Tine:

Glückwunsch zum Buch

Dies ist das einzig lesenswerte - alle anderen sind bestenfalls notlösungen
(genau betrachtet nicht mal das ) ...

erinnert mich daran mal wieder beim Verlag nachzufragen - soll ja definitiv im
Herbst (also jetzt!?!) neu aufgelegt werden ....
schwaderer
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.10.2007 16:42
Wohnort: Berlin

Beitragvon Nicole » 15.10.2009 09:54

Interessiert mich langsam auch, wann das Buch nun endlich erscheint.

Hier steht:
Momentan nicht lieferbar, der Verlag plant eine Neuauflage zum 3. Quartal 2009.

Und hier steht:
5. Aufl. 11.2009
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Tine » 15.10.2009 13:35

@ schwaderer

Danke für die Glückwünsche!

Ich denke Du hast Recht. Alle anderen haben ja anscheinend bestenfalls von ihm abgekupfert! Und viele andere Sachen, die in neueren Büchern stehen und nicht von Bates abgeschrieben wurden, sind im Gegensatz zu seinen Untersuchungen überhaupt nicht belegt und scheinen der Phantasie des Autors entsprungen und absoluter Blödsinn zu sein... :arg:

Ich bin jedenfalls begeistert von dem Buch! :fröhlich:

LG Tine
Ausgangswerte im Mai 2008:

Li: -7,0 cyl. -1,0 Re: -3,75

Oktober 2010:

Li: -6,0 Re: -3,0
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 11:07

Beitragvon Micki » 08.11.2009 22:20

Habe mir jetzt die englische Ausgabe von Bates bei amazon bestellt. Zum einen habe ich die Warterei auf die neue Auflage satt und zum anderen kann ich vielleicht mein Englisch gleich mitverbessern. :wink:
Benutzeravatar
Micki
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2008 00:44
Wohnort: München

Beitragvon sven » 08.11.2009 22:25

Die englische original Ausgabe kannst du auch frei im Netz lesen.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 18:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Nicole » 08.11.2009 22:26

Ich mag gedruckt lieber, als am PC. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon sven » 09.11.2009 10:45

Nicole hat geschrieben:Ich mag gedruckt lieber, als am PC. :wink:


Ich weiss, daß es bei Dir so ist. Ich wollte es nur Miki mitteilen, weil es in diesem Fred noch nicht steht.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 18:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Micki » 09.11.2009 11:00

Zu spät. Hab das Buch schon bestellt...
Trotzdem danke für den Hinweis.
Mir geht auch ähnlich wie Nicole: lese lieber ein Buch als am PC.
LG Micki
Benutzeravatar
Micki
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2008 00:44
Wohnort: München

Beitragvon sven » 09.11.2009 11:08

Ich halte von einer deutschen Ausgabe eh nichts. Die Übersetzer können eigentlich bei so einem schweren Text nur Probleme beim Übersetzen generieren.
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1396
Registriert: 27.01.2007 18:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon Micki » 09.11.2009 11:20

Na hoffentlich ist dann mein Englisch gut genug...
Benutzeravatar
Micki
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2008 00:44
Wohnort: München

Beitragvon Vision » 09.11.2009 13:52

sven hat geschrieben:Ich halte von einer deutschen Ausgabe eh nichts. Die Übersetzer können eigentlich bei so einem schweren Text nur Probleme beim Übersetzen generieren.


Stimmt!!!
Und zudem hat der Verlag bei meiner deutschen Ausgabe durch den Bearbeiter dämliche Anmerkungen eingefügt, die Bates garantiert nie so gemacht hätte.
Vision
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2008 10:16

Beitragvon schwaderer » 19.04.2010 22:10

was ich eben entdeckt habe:

"sorry .... nehm den Link wieder raus"

man beachte das Erscheinungsdatum der 5.Auflage: 12.2010 (!?!)
nehmen wohl schon bestellungen an ... wer weiß? vllt wird am ende ja doch alles gut .....


Nachtrag: auf der Verlags-Website hat sich nichts geändert - hab dem Verlag eben eine Mail mit der erneuten Frage nach dem Erscheinungsdatum geschickt - daher nehme ich den irreführenden link oben raus ..... sorry ... werde euch die Antwort mitteilen ....
schwaderer
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.10.2007 16:42
Wohnort: Berlin

Beitragvon schwaderer » 23.04.2010 10:58

ja und hier nun die quasi druckfrische antwort des verlages:

Sehr geehrter Herr Schwaderer,

vielen Dank für Ihre Mail-Anfrage. Der Titel "Rechtes Sehen ohne Brille" konnte leider immer noch nicht erscheinen. Der Herausgeber möchte umstrittene Aussagen von Dr.med. Bates im Versuch bestätigen und da wir leider noch nicht wissen, bis wann hier ein verwertbares Ergebnis für die Neuauflage vorliegt, können wir noch keinen Termin für die nächste Auflage nennen.

Es ist jedoch durchaus möglich, falls der Herausgeber bis Ende des Jahres seine Überarbeitung nicht vorlegt, dass die bisherige Version nochmals nachgedruckt wird.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel Zluhan

Lorber-Verlag & Turm-Verlag GmbH & Co. KG
Hindenburgstraße 5
D-74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 07142-940843
Fax.: 07142-940844
eMail:
info@lorber-verlag.de
info@turm-verlag.de


.... Geduld ist der Schlüssel zur Freude ......
schwaderer
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.10.2007 16:42
Wohnort: Berlin

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Bücher

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste