Risiken und Farbe

Diskussionen rund um das Thema Augentraining mit der Rasterbrille.

Risiken und Farbe

Beitragvon Kirsche » 05.08.2008 19:15

Hallo,

ich habe nochmal 2 Fragen zur Rasterbrille.
Zum einen habe ich mir eben selber eine gebastelt. Diese ist aus weißem Papier und funktionniert gut, obwohl sonst immer der schwarzen Farbe auf beiden seiten der Rasterbrille bedeutung zugesprochen wird. Hatte was mit grauabstufungen zu tun - könnte mir das jemand erklären?

Dann würde ich gerne wissen was für risiken es gibt. Eine gekaufte Rasterbrille sieht ja einer sonnenbrille sehr ähnlich. können Schäden entstehen weil mehrlicht ins auge eindringt? Bei sonnenbrillen ohne UV filter ist es ja auch so, dass mehr licht als normal ins auge eindringt, da sich die Pupillen vergrößern.

Unter anderem habe ich auch gelesen, dass Schielen verstärk werden könnte. Ich selber schiele allerdings nicht, da spielt es dann keine rolle?

Lieben Gruß, Kirsche
Kirsche
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 04.08.2008 21:23

Risiken und Farbe

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 05.08.2008 20:59

Mal eine Frage:
Wo ist der Unterschied zwischen einer Rasterbrille und dem Sehen OHNE Sonnenbrille?

:wink:

Bei Sonnenlicht sind die Pupillen sehr klein. Eine Rasterbrille macht da keinen Unterschied, solange man nicht direkt in die Sonne sieht, was man auch OHNE Sonnebrille nicht machen sollte.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Kirsche » 05.08.2008 21:41

Also ich seh da einen unterschied. Habs grad mal mit der Schreibtischlampe probiert. Wenn ich da ohne brille reinsehe ist es ziemlich hell. Mit Rasterbrille wird das licht so weggenommen, dass ich sogar sie kleine brine gut erkennen kann.
Aber ich weiß immer noch nicht wie sich die pupillen verhalten. Bei einer Sonnenbrille bleiben die ja größer als ohne sonnenbrille, weil weniger licht einfällt. Hat man keinen uv filter in der Brille können also mehr schädliche strahlen ins Auge kommen als ohne S.brille.

Und bei einer Rasterbrille kommt allemein weniger (?) licht durch, dafür aber gebündelter. Die pupillen bleiben wie bei einer sonnenbrille gleich groß, aber es gibt keinen uv filter...
Kirsche
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 04.08.2008 21:23


Zurück zu Rasterbrille

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron