Schielen mit 19.

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Schielen mit 19.

Beitragvon lol44 » 07.08.2015 20:10

Guten Tag.

Kurze Vorstellung. Ich bin 19, männlich und schiele seit meiner Kindheit. Wenn ich mit dem Rechten Auge geradeaus schaue schielt das linke etwas nach innen. Wenn ich mit dem linken schaue dann schaut das rechte nach innen.

Ich bin mit dem rechten Auge kurzsichtig, und mit dem linken weitsichtig.

Ich habe eine Augenärztin die aber keine große Hilfe ist. Wie ist der Meinung ich kann nur mit einem Auge sehen und werde mein Leben lang schielen und soll mich damit abfinden.

Aber das stimmt nicht so ganz. Wenn ich in die Ferne schauen will gucke ich mit dem linken und wenn ich vorm Pc sitze oder ein Buch lese schaue ich mit dem Rechten da ich so das Bild besser sehe. Ich kann aber trotzdem zum anderen Auge umschalten nur sehe ich dann nicht so gut wie mit dem anderen.

Trotzdem schauen beide Augen gleichzeitig.
Wenn ich meine beiden Hände an den Seiten hochhalte, sehe ich auch beide Hände gleichzeitig. Wenn ich das rechte Auge schließe dann sehe ich nur die linke hand und umgekehrt. Aber wenn beide Augen geöffnet sind sehe ich auch beide Hände.
Somit muss ich ja mit beiden Augen gleichzeitig schauen. Anders würde das ja nicht funktionieren.

Meine Mutter meint das ich morgens wenn ich aufwache gut sehe und fast nicht schiele.

Meine Frage lautet was ich am besten machen kann? Einfach so abfinden möchte ich mich damit nicht, weil als ich geboren wurde, waren alle Ärzte bei denen meine Mutter war mitsamt den Chefarzt der Meinung das ich nie laufen werde, aufgrund einer Muskelschwäche. Meine Mutter ist dann nach Russland zu mein Opa gefahren, dort haben wir paar Ärzte gesucht und eine Ärztin hat sich bereit erklärt mir zu helfen und ihre Therapie hat gewirkt und ich kann mein Leben lang schon perfekt laufen so wie jeder andere auch.

MFG
lol44
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.2015 19:53

Schielen mit 19.

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

723

Beitragvon Flo » 08.08.2015 14:23

Hallo 'lol44' und willkommen hier im Forum.

Dein Fall ähnelt dem des Mädchens namens Mamie, so wie er in diesem Text beschrieben steht – auch wenn in jenem Falle sowohl das Schielen als auch die Fehlsichtigkeit bei einem der beiden Augen besonders stark ausgeprägt war. Versuche dennoch einmal an Dir selbst die beschriebene Therapiemethode, die ihre Klassenkameradin Emily bei ihr angewendet hat – am besten übst Du dabei sowohl auf die Ferne als auch auf die Nähe.

Auf die Weise solltest Du das Problem beheben können, wenn Du nur ausdauernd genug bist, stets darauf achtest, dass Du Dich beim Üben mit der Sehtafel nicht überanstrengst und im sonstigen Sehalltag möglichst durchgängig darauf achtest, beide Augen möglichst gleichmäßig zu verwenden. Eine hochwertige Snellen-Sehtafel von genau der Art, wie sie damals von Emily, Mamie und Dr. Bates verwendet wurde, findest Du im Anhang.

Viele Grüße, viel Spaß und gutes Gelingen (falls Du es versuchst) und... halte uns auf dem Laufenden (wenn Du magst). Bild
Flo
Dateianhänge
Snellen-Sehtafel zum Ausdrucken (Bates-C-Tafel, normal).pdf
(18 KiB) 353-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron