Sehe mit Rasterbrille nicht scharf !

Diskussionen rund um das Thema Augentraining mit der Rasterbrille.

Beitragvon süsserZahn » 10.03.2011 11:39

so direkt total unangenehm ist es nicht. Zumindest nicht in die Ferne.
In der Wohnung in der Nähe stört es schon.

Danke für den Link Nicole
Kann es sein, dass meine Augen einfach mehr starren, dass das daher kommt? also ich bewusst "umwandern" muss?
Wobei ich auch beim umwandern das gefühl hatte, dass das Bild 3fach ist.

Ich werds ausprobieren.
süsserZahn
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2011 15:31

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon maxpd » 06.04.2011 11:36

Hallo,

ich habe heute auch meine Lochbrille bekommen. Eine von der Firma Newgen Medical mit ganzflächigem Raster. Ich bin kurzsichtig und merke wie es mit zunehmender PC Arbeit schlechter wird.

Jetzt teste und trage ich die Brille und viele meinen sie müssten sie nach 2 Minuten ausziehen, da es zu anstrengend wird.

Ich allerdings muss sagen, dass in dem Lochgewirr nur ein Loch dabei zu sein scheint, durch das ich schauen kann um alles scharf zu sehen. Dieses zu finden ist schwer und es beizuhalten noch viel schwerer. Umhersehen im Raum geht also gar nicht, ich sehe dann eigentlich nur Doppelkonturen, das Gitter und somit alles sehr unscharf. Zudem kann ich nie mit beiden Augen gleichzeitig durch ein Loch sehen. Treffe ich mit dem einen Auge ein Loch sehe ich mit dem anderen nur das Gitter und umgekehrt. Wenn ich sie dann ausziehe habe ich das Gefühl ich würde schielen.
maxpd
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2011 11:22

Beitragvon Nicole » 06.04.2011 15:36

Fang langsam an mit der Rasterbrille und trage sie nur so kurz, wie es für dich angenehm ist. Dann kannst du die Tragezeit alle paar Tage um eine Minute steigern.
Länger als 20 Minuten würde ich sie nicht am Stück tragen. Das Kontrastsehen kann sonst darunter leiden.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon maxpd » 10.04.2011 09:35

Hi Nicole,

in wie weit leidet das Kontrastsehen darunter?

Ich kann jetzt schon durch die Brille schauen, doch liegt die Schwierigkeit darin die Löcher ständig zu finden. Aber das Raster wird nicht ausgeblendet. Dennoch sind jetzt 20 Minuten eigentlich kein Problem und auch nicht anstrengend.

Ich finde es für die Arbeit am PC ungeeignet. Das Raster nimmt zuviel Platz in Anspruch und lässt zu wenig Licht durch. Besser für entfernte Distanzen am Tag.
maxpd
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2011 11:22

Beitragvon Nicole » 10.04.2011 15:03

Hi,

hier ist die Veröffentlichung des Berufsverbandes der Augenärzte dazu:
*klick*

Ob es stimmt, weiß ich nicht.
Aber zu lange oder zu oft würde ich sie nicht tragen.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon maxpd » 11.04.2011 08:04

Na, der Artikel hört sich ja alles andere als hoffnungsvoll an :-X
Die Rasterbrille verschlimmert sogar alles.
maxpd
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2011 11:22

Beitragvon Nicole » 11.04.2011 08:24

Augenärzte meinen ja auch, dass man bei Fehlsichtigkeiten nichts machen kann. :wink:
Trotzdem finde ich es logisch, dass das Kontrastsehen leiden kann, wenn man die Rasterbrille zu lange trägt.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon maxpd » 11.04.2011 17:50

Vielleicht wäre es ganz schlau die Brille dann weiß und nicht schwarz zu machen.
maxpd
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2011 11:22

Beitragvon Nicole » 11.04.2011 20:37

Nützt nichts.

Dadurch, dass man immer nur durch ein kleines Loch sehen kann, wird die Peripherie dunkel.
Das Gehirn macht daraus dann Grau.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon 030Alexa » 02.05.2011 17:12

hi,

also ich hab mir vor ein paar wochen auch endlich eien Rasterbrille bestellt (bei Vancom).
und muss sagen, dass sie mir echt gefällt;)
am anfang war es etwas gewöhnungsbedürftig, weil das raster zuerst sehr stark zu sehen war, aber mittlerweile kann ich es ganz gut "ausblenden".
Vorallem draußen bei schönem Wetter macht sich die Brille echt gut.

Und nun meine Frage:
seit den letzten Malen Tragen ist mir aufgefallen, dass meine Augen richtig versuchen, den Punkt, den ich ansehe, scharf zu stellen (kann aufgrund meiner hohen Werte auch mit Rasterbrille nicht scharf sehen, aber natürlich besser als ohne!)....
das ist doch ein gutes Zeichen, oder? Der Gegenstand, den ich anschaue, kommt dann sozusagen ein Stückchen auf mich zu, ich merke richtig, wie meien Auge zu fokussieren versucht. Heißt das, dass die Beweglichkeit der Muskeln schon besser geworden ist? ich hoffe es!!!

Danke, für alle Antworten im Voraus :D
030Alexa
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.2010 16:25

Beitragvon Rapheltron » 27.10.2011 09:21

Ich trag immer meine Brille unter der Rasterbrille sonst seh ich alles 4 -6 fach. Die wirkung müsste ja die gleiche sein weil die Augen sich doch auch Bewegen müssen oder?
Rapheltron
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.10.2011 12:40

Beitragvon maxpd » 30.10.2011 23:06

Guter Punkt, gute Frage.
maxpd
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2011 11:22

Beitragvon süsserZahn » 08.11.2011 14:28

meine Mehrfachbilder mit der Rasterbrille sind weg.
Warum weiß ich nicht.
Ausgangswerte - März 11: R -5,75/-1,25/25 - L -5,25/-2,75/150
süsserZahn
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2011 15:31

Beitragvon Rapheltron » 08.11.2011 14:57

was hattest du früher für Werte wie du die Mehrfachbilder hattest und wie sind die Werte jetzt? Was hast du für eine Brille?
Rapheltron
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.10.2011 12:40

Beitragvon süsserZahn » 25.11.2011 10:43

zuletzt gemessene Werte siehe signatur
jetzt sitze ich mit einer -2,5 (r) und -1,5 (L) am Computer. Anstrengend und nicht 100pro scharf, aber es geht.
Ausgangswerte - März 11: R -5,75/-1,25/25 - L -5,25/-2,75/150
süsserZahn
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.02.2011 15:31

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rasterbrille

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron