Sehtafelübung fürs zentrale Sehen

Beschreibungen von Augentraining-Übungen, Bilder, usw.

Sehtafelübung fürs zentrale Sehen

Beitragvon Aniram » 22.01.2012 13:39

Aus dem englischen Forum, finde ich sehr hilfreich. ( http://www.iblindness.org/community/vie ... =17&t=2313 )

Man wähle aus 2 übereinanderliegenden Reihen der Sehtafel 3 Buchstaben aus, die man gerade noch so verschwommen erkennen kann.
Diese schaue man jeweils kurz nacheinader an und versuche, nach einiger Zeit, jeweils 2 Punkte an jedem Buchstaben (kurz) anzuvisieren.

Bild

Nach kurzer Übungszeit werden die anvisierten Buchstaben immer klarer und ich kann eine Reihe tiefer gehen. Dafür beziehe ich den Buchstaben neben dem unteren (c) mit ein und lasse einen der beiden oberen dafür weg - so erhalte ich ein Dreieck mit der Spitze nach oben.
Dann lasse ich den anderen oberen Buchstaben auch noch weg und nehme stattdessen einen aus der Reihe unter den beiden anderen Buchstaben - und habe damit wieder ein Dreieck mit der Spitze nach unten. Usw.
Damit kann man erstaunlich weit runter kommen auf der Sehtafel.
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 640
Registriert: 09.02.2011 16:04

Sehtafelübung fürs zentrale Sehen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon sven » 22.01.2012 20:48

Hallo Miriam,

Danke für den sehr guten Beitrag. Ich werde es testen. Super Beschreibung! :clap:
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

(Serie A) 113

Beitragvon Flo » 24.03.2012 23:27

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Zuletzt geändert von Flo am 05.02.2014 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Nicole » 24.03.2012 23:40

Und das machen meine Augen inzwischen oft auch selbst.
Bei Schildern und Nummernschildern wandern sie die Reihe vor und zurück und auf einmal wird alles scharf.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Aniram » 25.03.2012 10:35

Bei mir gibt es sehr grosse Unterschiede, je nach 'Tagesform'.

Wenn ich richtig bei der Sache sein kann, komme ich so fast bis ganz nach unten an der Sehtafel; sogar mein 3 1/2 Dioptrien schlechteres Auge sieht (bei guter Beleuchtung) dann fast genauso viel viel das 'gute' - obwohl der Augapfel durch Plombe und Cerclage deformiert wurde.

Aber oft genug gelingt es mir nicht richtig, bei den Buchstaben(-teilen) zu bleiben; dann verliere ich immer wieder meinen Punkt (besonders nach dem Blinzeln) und dann auch die Schärfe.
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 640
Registriert: 09.02.2011 16:04

(Serie A) 114

Beitragvon Flo » 25.03.2012 11:16

(momentan entfernt /Flo)

____Bild
Zuletzt geändert von Flo am 05.02.2014 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Flo
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 25.02.2012 11:40

Beitragvon Aniram » 25.03.2012 12:11

Flo hat geschrieben:Kannst Du das einmal näher beschreiben? Bild

Eindellende Operationen
Silikonplomben

Durch aufnähen einer Plombe wird im Bereich der Ablösung die Netzhaut wieder mir Ader- und Lederhaut zusammengebracht.
Angewandt bei Lochbildung
Die zwischen Ader- und Netzhaut eingedrungene Flüssigkeit wird entweder von selbst resorbiert (bei kleinen Mengen) oder drainiert.
In Kombination mit Vereisung (Cryokoagulation) und Lasern möglich.

Bild

Bild: Plombe


Cerclage

Augapfelumschnürung mit einem Band aus Silikonkautschuk
Um den Augapfel wird ein Silikonband gelegt, um das Auge einzudellen und zu tamponieren.
Wird in Kombination mit Vereisung (Cryokoagulation), Lasern oder Gas durchgeführt.
Bild
Bild: Augapfel mit Cerclage
( Quelle:http://netzhaut-selbsthilfe.de/ )

Bei mir mussten 2 Löcher abgedichtet werden, daher mit 'Schiene' dh einer Art Langplombe.
Als zusätzliche Komplikation ist noch ein kleiner Flüssigkeitsrest nahe der Makula zurückgeblieben, der nur seeehr langsam resorbiert wird und für Verzerrungen und leicht verdunkelte Sicht (mit Gelbstich) in der oberen Bildhälfte sorgt.
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 640
Registriert: 09.02.2011 16:04


Zurück zu Übungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron