Selbsthilfegruppe oder Stammtisch gründen

Habt ihr Fragen zur Benutzung des Forums? Anregungen, Vorschläge oder Kritik? Dann lasst es uns wissen!

Selbsthilfegruppe oder Stammtisch gründen

Beitragvon Thorin » 05.09.2012 13:12

Hallo zusammen,

den einen oder anderen Versuch zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gab es ja bereits. Ich stoße mal einen neuen an. Diesmal für die Leute in Norddeutschland.

Ich würde mich gerne mit Gleichgesinnten so alle zwei bis drei Monate treffen, um Erfahrungen auszutauschen. Das Ziel, das mir vorschwebt, ist ein Motivationsschub für alle. Mein Problem - und vermutlich das vieler anderer - ist, dass ich in meinen Bemühungen gerne nachlasse, wenn ich merke, dass sich mein Sehen gebessert hat. Anders gesagt: Ich robbe mich ziemlich regelmäßig an die Normalsicht ran. Dann ist es einen Tag so, dass ich denke: Cool, läuft ja. Ich sehe, was ich sehen will, der Rest interessiert mich gerade nicht. Und dann kommt ein Rückfall und ich sehe einen Tag wieder ziemlich unscharf.

Diese beiden Zustände sind unabhängig von den berühmten scharfen Momenten. Die habe ich praktisch jeden Tag. Sind aber wirklich nur Momente...

Kurz gesagt: Irgendetwas mache ich falsch und ich kriege nicht so recht raus, was. Da könnte ein Gespräch helfen, statt zu schreiben...

Ich wohne auf Norderney und besitze kein Auto. Bevorzuge daher Städte mit Bahnhof und Hotels. :wink: Bremen wäre für den Anfang vielleicht nicht schlecht oder Hamburg. Auf der Insel könnte ich was organisieren. Münster wäre auch ganz gut bzw. Hannover für diejenigen, die weiter aus dem Osten kommen.

Mir schweben wechselnde Orte vor. Interessenten melden sich frühzeitig. Wer vor Ort wohnt (oder sich auskennt), besorgt einen Tisch zu einem bestimmten Datum in einer mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbaren Lokalität. Um Anreise und Unterkunft kümmert sich dann jeder selbst. Verbindliche Zusagen müssten bis spätestens eine oder zwei Wochen vor dem Treffen da sein, um Tische (oder Räume) evtl. noch umbuchen oder auch absagen zu können.

Eine Gruppe von drei oder vier Leutchen ist vielleicht für den Anfang schon ausreichend. Ich hätte gerne einen Erfahrungsaustausch, bei dem auch mal direkt was ausprobiert werden kann. Das geht bei Gruppen über zehn nicht mehr so gut, denke ich.

Also, Interessenten? Ortsvorschläge? Wann? :)

So long,
Thorin
Benutzeravatar
Thorin
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 19.01.2012 10:17

Selbsthilfegruppe oder Stammtisch gründen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Thorin » 17.09.2012 12:41

Schiiiiieb... Hat denn niemand Interesse? Viele Threads sind doch Kann-mir-mal-einer-helfen-?-Threads. Da liegt doch eigentlich der Schluss nah, dass man sich auch mal trifft und einen Wir-helfen-uns-gegenseitig-Tag einschiebt, oder?

Gruß,
Thorin
Benutzeravatar
Thorin
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 19.01.2012 10:17

Beitragvon Darem » 17.09.2012 18:15

Thorin hat geschrieben:Schiiiiieb... Hat denn niemand Interesse? Viele Threads sind doch Kann-mir-mal-einer-helfen-?-Threads. Da liegt doch eigentlich der Schluss nah, dass man sich auch mal trifft und einen Wir-helfen-uns-gegenseitig-Tag einschiebt, oder?

Gruß,
Thorin


In dem Forum scheint es ja einige Leute aus Norddeutschland zu geben, aber anscheinend nicht genug :o
Darem
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2012 18:37

Beitragvon aarona » 17.09.2012 18:56

doch würde ich gut finden aber must vieleicht eine zeit angeben wenn da mal wer da ist
aarona
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: 21.11.2011 12:13

Beitragvon Thorin » 18.09.2012 08:39

@Aarona:

Meinst Du, ich sollte einen Termin willkürlich festlegen? Ich würde eigentlich gerne erstmal sammeln, wer überhaupt Interesse hat, woher die Leute (ungefähr) kommen und wo daher ein sinnvoller Treffpunkt sein könnte...

Aber ok, wenn zuallererst ein Termin gewünscht ist: Ich schmeiße mal den 20. Oktober auf den Markt. Ich weiß zwar selbst noch nicht, ob ich an dem Wochenende Zeit habe, aber zur Not schaufel ich mir das halt frei.

So, ein Termin ist da. Bei ein paar Leuten, die Interesse haben, wird sich sicherlich auch ein Ort finden lassen. Wer will mitmachen?

Gruß,
Thorin
Benutzeravatar
Thorin
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 19.01.2012 10:17

Beitragvon Nicole » 18.09.2012 17:10

Am 20. Oktober habe ich meine Sehtrainingsfreundin (aus Bremen) bei mir zu Besuch.
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon aarona » 18.09.2012 17:24

hätte einfach mal gesagt wer interese hat logt sich ab 18 uhr in die plauderecke ein wäre das etwas wegen mir jeden abend
aarona
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: 21.11.2011 12:13

Beitragvon Nicole » 18.09.2012 17:29

aarona, hier geht es um ein reales Treffen, keinen Chat im Internet
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2815
Registriert: 23.11.2006 18:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon aarona » 18.09.2012 18:21

ok danke dir nicol da ist aber hamburg soooooo weit weg und dann nur stammtisch hmmmmmmm
aarona
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: 21.11.2011 12:13

Beitragvon aarona » 18.09.2012 19:08

torin da must so wie es aussieht erst um fukkontakt schauen befor da sich jemand trift die einzige wo ich glaube ist tatsächlich nicol den sie weis wo hilfe angesagt ist ernn mann mit sc
aarona
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: 21.11.2011 12:13

Beitragvon Thorin » 18.09.2012 19:16

Irgendwie und -wo muss man ja mal anfangen. Geht im realen (Sehtrainings-)Leben ja auch so. :wink:

Stammtisch ist vielleicht nicht das richtige Wort und Selbsthilfegruppe hört sich so nach Depressionen oder schlimmen Krankheiten an. Es muss ja nicht mal unbedingt eine Kneipe, ein Restaurant oder ein Tagungsraum sein. Ein bis zwei hoffentlich ganz helle Tage in irgendeinem Park mit jeder Menge Sehstoff wären ja auch was.

Diejenigen, die schon weiter sind, könnten zum Beispiel die Sicht der anderen auf Kleinigkeiten lenken, die diese noch gar nicht wahrgenommen haben. Oder einer leitet eine Phantasiereise an, während die anderen palmieren. Oder man unterhält sich darüber, welche komischen Reaktionen manchmal kommen, wenn man erzählt, dass man Sehtraining macht und seitdem keine Brille mehr trägt. Und wie man am besten auf skeptische Äußerungen reagieren kann, was beim Augenarzt gegen die schulmeisterzynische Weisheit hilft.... und, und, und.

Ich hänge weder an Worten noch an Vorstellungen, wie sowas ablaufen soll. Ich muss sowas auch nicht zwingend organisieren oder gar leiten. Mir geht es einfach nur darum, dass man auch mal ein paar Gleichgesinnte trifft und dabei feststellt, dass man nicht nur alleine so bekloppt ist, sich auf einen Weg zu machen, von dem man am Anfang das Ziel (buchstäblich und im übertragenen Sinn) nicht sehen konnte. Und trotzdem oder gerade deswegen im Laufe der Zeit feststellt, dass der Weg immer leichter wird, je weiter man verstanden, wo das Ziel ist, und dass man im Wortsinn eigentlich das Ziel nie wirklich erreichen kann - dabei aber alle "Normalsichtigen" schon lange überholt haben wird.

Kurzum, ich würde gerne andere darin bestärken, weiterzumachen und nicht nachzulassen und gleichzeitig auch gerne selbst bestärkt werden. Und das ist ja so grob, was eine Selbsthilfegruppe macht.

Gruß, Thorin

P.S.: Der Termin am 20. Oktober ist auch nicht zwingend. War nur der erste, an dem ich nach grober Sichtung meiner Termine, kann. Wenn jetzt ein paar Leute sagen würden, sie würden gerne mitmachen, könnten aber erst im November oder erst im Januar des nächsten Jahres, wäre das auch ok. Mir stellt sich halt die Frage, ob überhaupt Interesse besteht, über das Internet hinaus, das ja relativ unverbindlich und anonym ist, sich mit der Thematik zu beschäftigen.
Benutzeravatar
Thorin
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 19.01.2012 10:17

Beitragvon aarona » 18.09.2012 19:30

du hast echt nur glaube ich sind wir in ganz deutschland frankrweich usw verteilt so und dann frag ich mich wie das gehen soll den meisten ist es ja leider schon zu biel mal zu tel oder
aarona
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: 21.11.2011 12:13

Beitragvon dodo » 19.09.2012 13:10

Leider ist es wohl so, dass die Forumsteilnehmer einfach zu weit auseinanderwohnen (teilw. sogar im Ausland), als dass sich ein größeres Treffen bewerkstelligen ließe.
Ich komme z. B. aus dem tiefsten Süden.

Ich nehm's nicht so tragisch - Mensch ist doch super, dass wir uns "hier" so easy über große Distanzen hinweg "treffen" können!

Trotzdem drücke ich euch die Daumen, dass sich noch eine paar Foristen aus dem hohen Norden melden!

dodo :pcfreak:
dodo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.03.2012 19:17

Beitragvon Thorin » 20.09.2012 11:36

Ok, ich seh schon, das Interesse hält sich in Grenzen. Wer zufällig bei mir in der Gegend ist und sich mal treffen möchte, kann sich ja per PM melden.

Gruß,
Thorin
Benutzeravatar
Thorin
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: 19.01.2012 10:17

Beitragvon aarona » 27.09.2012 19:12

doro darcff mann dich fragen woher du bist
aarona
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: 21.11.2011 12:13

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Anregungen, Fragen & Kritik

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron