Stärke für temporäre Brille

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Stärke für temporäre Brille

Beitragvon Kroko » 29.11.2008 23:33

Hallo,

habe gerade meinen Brillenpass von 1995 rausgekramt. Mit dem Ding sehe ich immer noch gut, in der Nähe sogar angenehmer als mit aktuellen Linsen, deren Werte aber nicht vorliegen (bekommt man natürlich beim Optiker, nur nicht mehr heute Abend ;-) )

R Sph -7,75 Zyl -0,25 Ach 000
L Sph -4,25 Zyl -0,25 Ach 090

Was wäre für eine temporäre Sehhilfe sinnvoll?
Kann ich -6,0 wagen? Bei größerer Stärke wird das rechte Glas bei Sehshop teurer als die ganze Brille.

Edit: Noch ein Nachtrag:
Die Brille trage ich nur morgens und abends, tagsüber eh Kontaktlinsen, die ich sicher auch neu bräuchte.

LG
Kroko
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.11.2008 22:48

Stärke für temporäre Brille

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Kroko » 01.12.2008 12:04

So, nun doch in den Hintern getreten und Haus- und Hofoptiker angerufen.
Von Bates & Co hatte er noch nie gehört, läßt sich aber auf das Experiment ein. Gehe demnächst mal hin, lasse die Augen testen und unterkorrigieren.

In den letzten Tage ist mir beim Surfen irgendwo ein Informationsblatt begegnet, das man Optikern in die Hand drücken soll, um die richtigen Übungsstärken zu ermitteln. Finde es aber nicht mehr wieder. Könnte auch englisch gewesen sein.
Kennt das jemand und hat den Link parat?

Danke

Hallo Kroko, du hast den gleichen Beitrag zweimal gepostet. Ich habe den zweiten gelöscht. Ist das okay für dich?
LG Evamaria
Kroko
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.11.2008 22:48

Beitragvon peddy » 01.12.2008 13:18

Kroko hat geschrieben:So, nun doch in den Hintern getreten und Haus- und Hofoptiker angerufen.
Von Bates & Co hatte er noch nie gehört, läßt sich aber auf das Experiment ein. Gehe demnächst mal hin, lasse die Augen testen und unterkorrigieren.

In den letzten Tage ist mir beim Surfen irgendwo ein Informationsblatt begegnet, das man Optikern in die Hand drücken soll, um die richtigen Übungsstärken zu ermitteln. Finde es aber nicht mehr wieder. Könnte auch englisch gewesen sein.
Kennt das jemand und hat den Link parat?

Danke

Hallo Kroko, du hast den gleichen Beitrag zweimal gepostet. Ich habe den zweiten gelöscht. Ist das okay für dich?
LG Evamaria


Hallo,

ich glaube Nicole hat hier im Forum einen Link gepostet für so ein Infoschreiben. Über die Forumssuche müsste man es eigentlich finden können.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon evamaria » 01.12.2008 13:23

Hier hat Nicole mal so was ähnliches reingestellt: klick.
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,
knirscht morgen mit den Zähnen!
Benutzeravatar
evamaria
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 290
Registriert: 25.08.2008 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Stärke für temporäre Brille

Beitragvon peddy » 01.12.2008 13:26

Kroko hat geschrieben:Hallo,

habe gerade meinen Brillenpass von 1995 rausgekramt. Mit dem Ding sehe ich immer noch gut, in der Nähe sogar angenehmer als mit aktuellen Linsen, deren Werte aber nicht vorliegen (bekommt man natürlich beim Optiker, nur nicht mehr heute Abend ;-) )

R Sph -7,75 Zyl -0,25 Ach 000
L Sph -4,25 Zyl -0,25 Ach 090

Was wäre für eine temporäre Sehhilfe sinnvoll?
Kann ich -6,0 wagen? Bei größerer Stärke wird das rechte Glas bei Sehshop teurer als die ganze Brille.

Edit: Noch ein Nachtrag:
Die Brille trage ich nur morgens und abends, tagsüber eh Kontaktlinsen, die ich sicher auch neu bräuchte.

LG


Kommt darauf an was Du alles mit der schwachen Brille machen möchtest. Ich persönlich finde es nicht sehr gut, wenn zu stark abgeschwächt wird. Unterbewusst versuche ich dann nämlich immer das Bild scharf zu stellen und verkrampfe dabei die Augenmuskeln. Außerdem finde ich es etwas deprimierend, wenn ich die Umwelt zu verschwommen sehe.

Wenn Du die Brille primär zum Lesen nimmst wäre es vielleicht ok. Damit sieht man noch genug im normalen Leseabstand. Für den Alltag (Einkaufen, Kino, Shoppen,...) würde ich nicht mehr als 1 dpt. abschwächen.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon peddy » 01.12.2008 13:27

evamaria hat geschrieben:Hier hat Nicole mal so was ähnliches reingestellt: klick.


Na bitte, das ging aber schnell!
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon evamaria » 01.12.2008 13:31

Ich hatte gerade nichts zu tun. :D
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,
knirscht morgen mit den Zähnen!
Benutzeravatar
evamaria
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 290
Registriert: 25.08.2008 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Nicole » 01.12.2008 14:49

Evamaria kennt sich besser in meinen Beiträgen aus, als ich mich selbst. :wink:
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Kroko » 01.12.2008 15:28

Danke.

Na klar dürfen doppelte Beiträge gelöscht werden.

Den Artikel meinte ich allerdings nicht, das war irgendas kürzeres, einfach eine Anleitung, um wieviel abgeschwächt werden sollte.
Der Optiker ist ja bereit mitzuarbeiten, muss ihn also nicht überreden, sondern brauche nur die technische Anweisung und wollte ihm keine mehrseitige Lektüre zumuten.
Hat da noch jemand eine Idee?

LG
Kroko
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.11.2008 22:48

Beitragvon evamaria » 01.12.2008 16:32

@Nicole: Danke, aber ich habe mich bloß erinnert, dass es da mal so einen Thread gegeben hat und drauflosgesucht :) .

@kroko: Kannst du dich erinnern, ob das Hauptthema in einem Thread war oder ob nur das Gepräch darauf gekommen ist und Nicole dann das verlinkt hat?

LG Evamaria
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,
knirscht morgen mit den Zähnen!
Benutzeravatar
evamaria
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 290
Registriert: 25.08.2008 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Nicole » 01.12.2008 16:39

Kroko hat geschrieben:Den Artikel meinte ich allerdings nicht, das war irgendas kürzeres, einfach eine Anleitung, um wieviel abgeschwächt werden sollte.
Der Optiker ist ja bereit mitzuarbeiten, muss ihn also nicht überreden, sondern brauche nur die technische Anweisung und wollte ihm keine mehrseitige Lektüre zumuten.
Hat da noch jemand eine Idee?

LG


Einfach auf einen Visus von 0,7 messen lassen, mit dem man dann sogar bei Tageslicht noch Autofahren darf.
Zum Beispiel hier geschrieben.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Kroko » 01.12.2008 17:55

Nochmals danke.
Das Mega-lange Ding muss ich mir heute Abend in Ruhe zu Gemüte führen.
Das, woran ich mich erinnere, war nicht in diesem Forum.
Hatte einfach wild losgesurft von einem Link zum anderen und habe keine Ahnung mehr, wo ich überall war.

LG
Kroko
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.11.2008 22:48

Beitragvon Nicole » 01.12.2008 18:41

Kroko hat geschrieben:Das, woran ich mich erinnere, war nicht in diesem Forum.
Hatte einfach wild losgesurft von einem Link zum anderen und habe keine Ahnung mehr, wo ich überall war.


sag das doch gleich :lol:

Also: Bei einem Visus von 0,7 ist der Optiker auf der sicheren Seite, weil das die MINDESTanforderung für das Bestehen des Führerscheinsehtests ist und du hast eine abgeschwächte Brille, die dir etwas Luft für Verbesserungen gibt. :D

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Kroko » 01.12.2008 19:58

Sorry, dass ich das nicht deutlich genug gemacht hatte. Das war bei mir "irgendwo surfen".
Kroko
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: 17.11.2008 22:48

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste