Tipps für Anfänger? Fragen...

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Tipps für Anfänger? Fragen...

Beitragvon Kirroma » 16.07.2008 09:07

Hallo zusammen,

ich hab jetzt schon einiges hier im Forum gelesen, aber mir fehlen so die ersten Tipps, worauf ich achten kann um meinen Augen was gutes zu tun bzw. sie mal wieder etwas mehr beanspruchen könnte.

Was bringt ohne Brille rumlaufen oder ohne Brille lesen? Alles was ich dann genauer sehen muss, muss ich quasi bis maximal 30cm vor die Nase halten um was zu erkennen. Ist das sinnvoll oder soll ich sowas lieber lassen?

Bringen Übungen auch mit Brille etwas? Ich hab gestern mal versucht so eine Nah-Fern-Übung zu machen ohne Brille. Aber das war schon schwierig, weil ich in der Ferne gar keinen richtigen Fixpunkt ausmachen könnte.

Ich hab mir als erste Lektüre gerade systematische Augentherapie von Marianne Wiendl und Uschi Ostermeier-Sitkowski zugelegt (gab nur 3 Bücher in der Buchhandlung und ich wollte unbedingt starten und nicht auf Amazon oder so warten... ).

Außerdem versuche ich häufiger bei der Arbeit mal aus dem Fenster zu sehen um meine Augen zu entspannen (90% PC-Arbeit).

Hat jemand noch nen Tipp, was man ohne großen Aufwand zwischendurch machen kann (ohne dass die Kollegen einen schräg angucken?)

Vielen Dank

Kirroma
Kirroma
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2008 14:09

Tipps für Anfänger? Fragen...

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon powerman12 » 16.07.2008 22:56

Ich trage meine Brille überhaupt nicht mehr.
Das ist gut so weil man die augen dazu fordert die unscharfen dinge
scharf zu sehen, so in etwa :D

Und welche Augenwerte hast du?
:?: :?: :?:
Muss man noch wissen
Benutzeravatar
powerman12
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.07.2008 12:23

Beitragvon Kirroma » 17.07.2008 08:51

Ich hab -6 und -7 Dioptrin. Ich seh also nicht wirklich etwas, das weiter als 30 cm von mir weg ist.

Scharfes Sehen ist für mich auch Lebenqualität. Außerdem hätte ich wohl ständig blaue Flecken, wenn ich ohne rumlaufe. Zudem arbeite ich am PC und mein Monitor steht auch etwas weiter als 30cm von mir weg.

Gestern hab ich beim Joggen mal ein paar Meter die Brille abgesetzt - das ist mir aber zu gefährlich. Ich seh ja den Weg unter mir gar nicht mehr. Da ist mir das Risiko mich auf die Fresse zu packen (sry, für meine Ausdrucksweise) doch zu hoch.

LG
Kirroma
Kirroma
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2008 14:09

Beitragvon powerman12 » 17.07.2008 12:39

Ok kann ich verstehen, dennoch sollte man versuchen so oft wie möglich ohne brille auszukommen(ohne dabei auf die fresse zu fallen :D )
ich habe -2.0 Dioptren und trage meine brille seit monaten überhaupt nicht mehr :twisted:
Benutzeravatar
powerman12
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.07.2008 12:23

Beitragvon Tine » 17.07.2008 14:37

Hallo Kirroma,

ich hab ja auch ähnlich hohe Werte wie Du (zumindest auf einem Auge) und geniesse es mittlerweile sehr, wenn ich ohne Brille sein "darf". Die Augen scheinen dann immer richtig zu entspannen. Ich kann es Dir also auch nur empfehlen, es so oft wie möglich ohne Brille zu probieren.

Auf der Straße oder so traue ich mich aber auch noch nicht, ganz ohne Brille rumzulaufen, ich trage aber ständig eine unterkorrigierte Brille. Ich setze sie zu Hause so oft wie möglich ab und neuerdings traue ich mich schon, sie auf dem Heimweg von der Arbeit im Bus abzunehmen (ich bin eine Heldin :lol: )

Und ich kann immer besser ohne Brille sehen! Mittlerweile kann ich schon die Schilder über Geschäften lesen - das hätte ich noch vor 8 Wochen nie für möglich gehalten! 8)

Also versuch es ruhig mal, am besten in einer gewohnten Umgebung, wenn Du Dich sicher fühlst.

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Beitragvon lukita » 06.05.2013 12:34

Das Buch "Systemische Augentherapie" von Marianne Wiendl war mein erstes Buch zu dem Thema. Ich habe es 2007 gelesen.

Jetzt greife ich das Thema wieder neu auf. Mittlerweile habe ich schon einige Puzzle-Stücke beisammen, die sich vielleicht bald schon zu einem klaren und scharfen Bild ohne Brille zusammenfügen lassen.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste