trockene Augen durch Ablegen der Brille und Training

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

trockene Augen durch Ablegen der Brille und Training

Beitragvon susi » 18.03.2008 11:19

hallo zusammen
ich habe das Problem,dass ich , seit ich anfang des Jahres zuhause die Brille ablege und das Augentraining mache, trockene Augen habe . Es ist nicht jeden Tag gleich schlimm, aber es nervt. Gestern musste ich zB. wieder längere Zeit die Brille tragen, weil ich für eine Arbeit gut sehen musste und habe die Brille nur während der Pausen und zum Essen abgelegt und es ging mir wunderbar. Versteh ich nicht..Ich übertreibe es ja nicht mit dem Training und palmiere auch fleissig. Weiss jemand Rat? Augentropfen nehme ich übrigens,es nützt aber nur kurz.
Liebe Grüsse
Susi
susi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2008 17:55
Wohnort: in der Schweiz

trockene Augen durch Ablegen der Brille und Training

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: trockene Augen durch Ablegen der Brille und Training

Beitragvon Nicole » 18.03.2008 11:41

Hallo Susi,

susi hat geschrieben:Gestern musste ich zB. wieder längere Zeit die Brille tragen, weil ich für eine Arbeit gut sehen musste


Arbeitest du am PC?

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon susi » 18.03.2008 11:54

nein , ich bin Hausfrau und surfe nur so zwischendurch am PC rum, jedesmal ca. 15 Min. 3-4 mal tägl.
liebe Grüsse
Susi
susi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2008 17:55
Wohnort: in der Schweiz

Beitragvon Nicole » 18.03.2008 12:09

Hmmmmmm........

Dazu fällt mir ein: Kann es sein, dass deine Augen etwas empfindlich reagieren, weil der Schutz der Brille fehlt?
Und zwar in dem Sinn, dass Staub und Zugluft nun direkt auf deine Augen kommen, statt vorher auf das Brillenglas.

Oder du blinzelst zuwenig, weil du zu "angestrengt" versuchst bei deiner Dioptrienzahl etwas zu erkennen.

Oder beides zusammen?

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Re: trockene Augen durch Ablegen der Brille und Training

Beitragvon sven » 18.03.2008 12:52

susi hat geschrieben:hallo zusammen
ich habe das Problem,dass ich , seit ich anfang des Jahres zuhause die Brille ablege und das Augentraining mache, trockene Augen habe . Es ist nicht jeden Tag gleich schlimm, aber es nervt. Gestern musste ich zB. wieder längere Zeit die Brille tragen, weil ich für eine Arbeit gut sehen musste und habe die Brille nur während der Pausen und zum Essen abgelegt und es ging mir wunderbar. Versteh ich nicht..Ich übertreibe es ja nicht mit dem Training und palmiere auch fleissig. Weiss jemand Rat? Augentropfen nehme ich übrigens,es nützt aber nur kurz.
Liebe Grüsse
Susi


Hallo Susi,

mach dir mal keine Sorgen, deine Augen sind sehr hart im nehmen und gewoehnen sich an alles. Mit dem Training kannst du es gar nicht uebertreiben. Mach einfach weiter, alles wird gut, du kannst mit denen machen was du willst.

Schoene Gruesse und viel Spass

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon susi » 18.03.2008 13:00

das mit dem Schutz der Brille ist ein möglicher Faktor. Vorher mit Brille hat mir weder die trockene Heizungsluft im Winter,noch wenn bei uns die Bise kräftig bläst , etwas ausgemacht. Zudem versuche ich jetzt natürlich auch schon ohne Brille am PC zu lesen.Der Abstand zum PC beträgt , so dass ich die Zeilen grade so lesen kann,zur Zeit ca. 35-40 cm. je nach Licht und Tagesform.
Seit längerer Zeit gehe ich auch schon zu einer Kinesiologin,die mich auch jetzt beim Augentraining unterstützt und berät. Sie meinte auch , dass zB. Bildschirmarbeit die Augen austrocknet, wegen dem schwarz-weiss Kontrast, ebenso zu langes Lesen von schwarzer Schrift auf weissem Papier, sowie wenn man länger als 15 Min. sonnt. ( wusste ich auch nicht) . Die Sonne sei gut für die Augen , aber eben nicht zu lange.Vielleicht ist es besser, wenn ich am PC eine Brille trage, um die Augen noch zu schützen.
Liebe Grüsse
Susi
susi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2008 17:55
Wohnort: in der Schweiz

Beitragvon Nicole » 18.03.2008 13:20

susi hat geschrieben:Vielleicht ist es besser, wenn ich am PC eine Brille trage, um die Augen noch zu schützen.


Ich hatte nach dem PC gefragt, weil es da auch noch eine andere Ursache ausser zuwenig Blinzeln gibt.
Hier steht noch etwas von geladenen Teilchen in der Luft am PC.

Nur mal so zur Info am Rande. :wink:

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon susi » 18.03.2008 13:34

hallo Nicole
danke für Deinen Link! Ich denke , es könnte schon an der PC- Arbeit liegen , meine AA hat bei mir noch nie etwas von trockenen Augen erwähnt, das wird doch mit dem Stäbchen , das an den unteren Lidrand gehalten wird, untersucht? Meine Augen seien gesund, dies wurde auch in einer Augenklinik bestätigt.Nun beherzige ich einfach mal die Ratschläge von diesem Link und schaue weiter wie's geht. Nochmals vielen Dank und liebe Grüsse,
Susi
susi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2008 17:55
Wohnort: in der Schweiz

Beitragvon sven » 18.03.2008 14:33

Ich arbeite jeden Tag 8 h ohne Brille am PC und habe keine trockenen Augen.

LG

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon peddy » 19.03.2008 09:17

Zusätzliche Belastung beim Arbeiten am PC durch viele elektrostatisch aufgeladene Staubteilchen, die das Auge reizen.

Ich vermute das diese Aussage nur bei alten Röhren Monitoren zutrifft. Bei TFT dürfte es weitaus besser sein.


Ich arbeite auch den ganzen Tag am PC und hatte lange Zeit Probleme mit trockenen Augen. Seit dem ich mich aber mit Augentraining beschäftige wurde es deutlich besser. Ich habe lang daran gearbeitet damit es besser wurde. Oftes und entspanntes Blinzeln ist sehr hilfreich und du solltest hin und wieder herzhaft gähnen.

Ich glaube das die trockenen Augen bei mir von der Anspannung kamen. Mir fiel nämlich mal, als ich mit Freunden aus war, auf das meine Augen zunächst trocken waren und die Kontaktlinsen etwas rieben. Als ich jedoch zwei Bier gedrunken hatte wurde ich gelöster und die Beschwerden gingen weg.

Ich möchte damit nicht sagen du sollst dir jeden Tag zwei Bier in den Kopf hauen. Ich trinke selber äußerst selten und werde es auch so belassen ;-) Wichtig war bei dem Erlebten nur die Erkenntnis das Anspannung verhindert das die Augen (meine Augen) gut befeuchtet werden. Dies liegt eventuell daran das der Tränenkanal von den angespannten Muskeln um die Augen abgedrückt werden. Wie auch immer.

Ich habe geübt in allen Lebenslagen entspannter zu sein und es wirkt!
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon susi » 19.03.2008 10:05

hallo Patrick
ich habe mir in der Zwischenzeit auch schon überlegt, ob's bei mir an der Bildschirmarbeit liegt. Unser PC ( Bildschirm) ist 6 Jahre alt, also verm. schon steinalt. Ausserdem hab ich vielleicht den Fehler gemacht, dass ich von Anfang an versucht habe, ohne Brille am PC zu lesen,da ich von einigen von Euch gelesen habe, dass Ihr auch ohne arbeitet um die Augen zu fordern.Da ich mit meinen Werten von -4 .25 und ca 4 relativ nahe an den Bildschirm ran muss, fange ich logischerweise auch an hinzustarren um lesen zu können.
Liebe Grüsse
Susi
susi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2008 17:55
Wohnort: in der Schweiz

Beitragvon Seh-Teufel » 19.03.2008 10:44

Mh also eine Ferndiagnose für den Computerbildschirm ist sicherlich schwierig.
Wenn du eine schwächere Brille besitzt würd ich die am PC benutzen damit du nicht so nah ran musst.

Also ich würde empfehlen:
-Jeden Tag darauf achten mindestens 2 Liter zu trinken
-Den Raum befeuchten (durch spezielle Raumluftbefeuchter oder eine Schale Wasser auf die Heizung stellen)
-öfters mal einfach eine Minute die Augen zu machen ( nicht palmieren oder sowas; einfach nur zu lassen)

und ölhaltige Sachen essen: Ich meine mich zu erinnern das das positive effekte hat.

Was mir auch noch einviel wäre einen von diesen Zerstäubern zu benutzen wie er an Fensterputzmitteln vorkommt.

Kauf dir am besten einen neuen oder stell sicher das keine Spülmittelreste mehr in der Packung sind, dann füllst du ihn mit Wasser und sprühst eine "Wolke" vor dich, durch die du dann mit offenen Augen durchrennst.
Ich kann zwar nicht sagen ob das was bringt aber die Idee kam mir gerade; werds selbst mal ausprobieren. :wink:

Für den Notfall würd ich mir dann aus der Apotheke auch noch spezielle Augentropfen gegen Trockenheit zulegen.
Diese dann allerdings nur benutzen wenn es anders nicht mehr geht.
Seh-Teufel
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 124
Registriert: 23.10.2007 16:03

Beitragvon susi » 19.03.2008 11:22

hallo Seh-Teufel
danke für Deine Tips!
Augentropfen benutze ich schon seit ich das Problem habe,aber nur wenn's wirlich nötig ist. Seit ein paar Wochen schlucke ich Luteinkapseln, die sind gut für die Makula, ausserdem Leinölkapseln, die haben Omega3- Fettsäuren und Omega 6 -Fettsäuren, dies soll auch sehr gut sein für die Augen. Achte auch darauf, dass ich für den Salat nur noch hochwertiges Oel benutze.Wenn ich täglich soviele Kapseln schlucke( ein Magnesium- und Calciumpräparat ist auch noch dabei für die Muskeln und Nerven), krieg ich denk ich genug an Flüssigkeit zusammen.
Ich habe nun zum Arbeiten am PC eine Brille auf und finde es schon deutlich angenehmer. Zudem sorge ich dafür, dass im Raum genügend hell ist, damit der Kontrast zum Bildschirm nicht so stark ist.Und Der Luftbefeuchter wird auch wieder hervorgeholt.
Liebe Grüsse
Susi
susi
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.03.2008 17:55
Wohnort: in der Schweiz

Beitragvon peddy » 19.03.2008 12:48

susi hat geschrieben:hallo Patrick
ich habe mir in der Zwischenzeit auch schon überlegt, ob's bei mir an der Bildschirmarbeit liegt. Unser PC ( Bildschirm) ist 6 Jahre alt, also verm. schon steinalt. Ausserdem hab ich vielleicht den Fehler gemacht, dass ich von Anfang an versucht habe, ohne Brille am PC zu lesen,da ich von einigen von Euch gelesen habe, dass Ihr auch ohne arbeitet um die Augen zu fordern.Da ich mit meinen Werten von -4 .25 und ca 4 relativ nahe an den Bildschirm ran muss, fange ich logischerweise auch an hinzustarren um lesen zu können.
Liebe Grüsse
Susi

Ich bin auch eher dafür mit einer schwächeren Brille bei diesen Werten zu arbeiten. Mir ist es am angenehmsten, wenn ich anfangs nicht näher als 40cm ran muß und mich dann langsam steigere.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon sven » 19.03.2008 15:02

Seh-Teufel hat geschrieben:...
Wenn du eine schwächere Brille besitzt würd ich die am PC benutzen damit du nicht so nah ran musst.
...

Das ist ein Eigentoor und macht physikalisch keinen Sinn, da du mit Brille auf die groessere Distanz eine optisch kuerzere Entfernung hast als ohne. Sonst wuerdest du ja auch nicht besser sehen ;)

Ach und viel Kontrast ist gut fuer das Training. Am besten soviel Kontrast wie moeglich.

LG

Sven
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2007 17:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste