Verstehe die Welt nicht mehr !!

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Verstehe die Welt nicht mehr !!

Beitragvon Goldrausch » 26.05.2007 10:34

Also vor einem Halben Jahr hab ich ein Sehtest für meine Kontaktlinsen gemacht und folgende Werte gehabt: L: -4,75/ R: -3,75
So gestern habe ich erneut einen Sehtest gemacht und hatte folgende Werte: L: -3,75 R: 4.00

Ich natürlich voll glücklich da links 1 Dioptrien weniger. (Ob das wegen dem Augentranig ist weiss ich nicht.

So und heute habe ich noch ein Sehtest gemacht für eine Brille (laut Optiker soll man wenn man ein Sehtest für eine Brille macht keine Kontaktlinsen vorher Tragen) also bin ich noch mal zum Sehtest hin ohne Linsen und die Werte dafür sind: L: 5,25 R:5,25 .

Wie kann essein das die Werte zwische Linse und Brille über 1,50 Dioptrin abweichen ??
Wie ist das bei euch ?
Goldrausch
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2007 10:22

Verstehe die Welt nicht mehr !!

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 26.05.2007 12:45

Hast du harte oder weiche Linsen?

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Goldrausch » 26.05.2007 13:03

weiche Linsen
Goldrausch
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2007 10:22

Beitragvon Nicole » 26.05.2007 13:15

Beide Arten von Linsen können die Hornhaut leicht verändern. Ausserdem kann es sein, dass kleine "Unebenheiten" der Hornhaut durch Linsen besser ausgeglichen werden, als mit Brillengläsern, was eine bessere Sicht mit Linsen ergibt.

Ansonsten ist es schon so, dass Linsen weniger Dioptrien bei Kurzsichtigen haben, als Brillengläser, weil man bei Brillengläsern noch den Abstand Brillenglas - Auge hinzurechnen muss.
Linsen sitzen direkt auf dem Auge und da braucht man weniger Dioptrien.

Wenn du für dich (deine Fortschritte) verlässliche Messwerte haben möchtest, solltest du dich für eine entscheiden.
z.B. Immer nach 2 Tagen ohne Linsen messen lassen.

Oder Freitagnachmittag, kurz nach dem Rausnehmen der Linsen, usw.

Ansonsten vergleichst du Äpfel mit Birnen, was nur verunsichert und keine Aussagekraft hat, weil man nicht weiß, wie DEINE Augen nun auf Linsentragen reagieren.

lg
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Goldrausch » 26.05.2007 14:47

Immer nach 2 Tagen ohne Linsen messen lassen

Ich kann sehr schlecht jeden Tag zum Augenarzt oder zum Optiker gehen :-)

Linsen sitzen direkt auf dem Auge und da braucht man weniger Dioptrien.

Ich glaube damit hat das nichts zu tun das ist meiner Meinung schon bei den linsen einkalkuliert. Selbst der Optiker hat so was noch nie gesehen das wie werte sich So extrem zwischen Linse und Brille unterscheiden.
Goldrausch
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2007 10:22

Beitragvon peddy » 26.05.2007 17:37

Also vor einem Halben Jahr hab ich ein Sehtest für meine Kontaktlinsen gemacht und folgende Werte gehabt: L: -4,75/ R: -3,75
So gestern habe ich erneut einen Sehtest gemacht und hatte folgende Werte: L: -3,75 R: 4.00

Wenn ich dich richtig verstehe hast du im linken Auge eine Linse von -4,75 und im rechten Auge eine Linse von -3,75 getragen. Richtig? Wenn das die Werte für die Linsen sind so kann eine Brille mit der du gleich scharf sehen kannst vielleicht 0,5 dpt stärker sein.

Was die Messungen angeht scheint mir das etwas zu sehr zu schwanken. Ich persönlich hatte auf jeden Fall noch nie solche Unterschiede, wenn ich die Linsen mal 2 Tage nicht drin hatte.

Das beste wird sein, wenn du noch mal zum Nachmessen gehst. Vielleicht kannst du auch zu einem anderen Optiker gehen, damit du unabhänging vergleichen kannst.

Warst du bei der Messung für die Brille irgendwie angespannt, oder war der Tag stressig für dich?
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Goldrausch » 26.05.2007 18:41

Ich denk nicht, dass ich bei der Messung angespannt, oder gestresst gewesen bin.

Da nach der 1. Messung für die Brille eine zweite durchgeführt wurde und das mit Kontaktlinsen (weil der Optiker es selbst nicht glauben Konnte) und das Ergebnis des Vortages hat sich bestätigt
Mit linsen L: 3,75 R:4,00 und mit Brille L:5,25 R: 5,25.

Es könnte nur sein das bei der Messung für die Brille was schief gelaufen ist.
Goldrausch
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.05.2007 10:22

Beitragvon peddy » 26.05.2007 23:28

Es könnte nur sein das bei der Messung für die Brille was schief gelaufen ist.

Das ist der erste Gedanke den ich hatte. Ich habe aber auch schon die dollsten Dinger erlebt.

Als ich letztes Jahr mir dem Augentraining angefangen habe trug ich noch sehr viel Kontaktlinsen. Nach ein paar Wochen konnte ich mit Linsen die 1 dpt schwächer waren zu 95% scharf sehen. Da mir meine alte Brille zu stark wurde habe ich mir eine neue für daheim gekauft die genau 1 dpt weniger hatte. Das verwunderliche war nur das ich mit der neuen Brille sehr unscharf gesehen habe obwohl ich mit Linsen die vergleichbare Werte hatte fast perfekt sah.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron