Seite 1 von 1

Astigmatismus Übungen - Schwerpunkt

BeitragVerfasst: 10.06.2017 09:28
von allestoerungen
Hallo liebe Leute,

bin neu hier und wollte mich mal erkundigen, wie die folgenden Dinge zu deuten sind.
Habe Astigmatismus (außerdem weitsichtig und Probleme mit Augenkoordination) den ich vorwiegend bekämpfen würde, da er mir auf jede Entfernung Probleme bereitet.

Beim Astigmatismusspiegel sehe ich die horizontalen Linien (3/9 Uhr) am schwärzesten/dicksten.
Buchstabe werfen einen seitlichen "Schatten".
Ich habe das Gefühl, nicht besonders weit zur Seite schauen zu können.
Bei Übungen mit dem Tibetanischen Rad (welches ja auch viel höher als breit ist) gehts zur Seite aber ganz leicht und es ist mir unmöglich das oberste und unterste Stück zu sehen ohne den Kopf zu bewegen, außerdem schmerzt der Blick nach oben/unten ein wenig.

Sollte ich nach dieser Beschreibung meinen Übungsschwerpunkt nun auf horizontale oder vertikale Bewegungen legen, nach Leo Angart sollte ich ja die Spannung aus den geraden Augenmuskeln heraustrainieren?

Mache die Übung übrigens seit zwei Wochen 5-10 mal tgl ohne irgendwelche Erfolge.

Viele Grüße
Markus

Re: Astigmatismus Übungen - Schwerpunkt

BeitragVerfasst: 20.06.2017 14:40
von ain-nescher
Hallo Markus,

wichtig ist es gerade am Anfang nicht zu übertreiben. Es dauert bis Muskeln, die bestimmte Bewegungen so gar nicht mehr gewöhnt sind, locker werden. Konzentriere dich erst mal mehr auf die Entspannungsübungen wie Massage, heiße und kalte Tücher. Nach und nach werden deine Muskeln geschmeidiger werden.

Re: Astigmatismus Übungen - Schwerpunkt

BeitragVerfasst: 26.06.2017 13:38
von allestoerungen
Vielen Dank für deine Antwort,
ich laufe ja nun auch schon ca. 20 Jahre mit Brille herum und merke auch beim Üben, dass da Verspannungen sind.
Welche Art Massagen meinst du denn, findet man dazu hier einen Beitrag?
Viele Grüße
Markus