Seite 3 von 3

BeitragVerfasst: 15.12.2007 14:30
von Seh-Teufel
Ich glaub es war irgendwas mit 0,5 ; 0,75 so rum.
Also nicht viel aber immerhin.

BeitragVerfasst: 15.12.2007 19:26
von Nicole
Das ist wirklich nicht viel, dürfte kaum im normalen Alltag merkbar sein.

Mein Augenarzt gefiel mir letztens, als ich mit der Großen (11 1/2 Jahre alt) dort war.
Ich sagte, das ist ja nun das Alter, wo es oft mit Kurzsichtigkeit anfängt.
Da stimmte er mir zu und meinte, selbst wenn sie leicht kurzsichtig werden sollte, müsse man überlegen, ob man ihr wirklich gleich eine Brille verschreiben will.

lg
Nicole

BeitragVerfasst: 16.12.2007 16:14
von johnny
Hallo Nicole,
hört sich gut an- finde, in einem bestimmten Alter bzw. in den ersten beiden Schuljahren sollten Kinder grundsätzlich zu einer Art Vorsorgeuntersuchung zum Augenarzt(und nicht erst wenn sie an der Tafel in der Schule nicht mehr alles scharf sehen). Dabei sollte es halt auch geprüft werden können, ob das momentane Sehverhalten "gesund" ist. Hier könnte bestimmt ein großer Anteil der potentiell Kurz-bzw. Weitsichtigen ermittelt werden und dann durch kindgerechtes Training die Brille (vielleicht sogar langfristig) vermieden werden.
Andreas

BeitragVerfasst: 16.12.2007 18:11
von Nicole
Hallo Andreas,

weil der Vater und auch ich ja kurzsichtig sind, "rechne" ich damit, dass es meine Töchter auch ab demnächst werden könnten.

Selbst wenn ALLE Kinder regelmäßig zum Augenarzt gehen würden, würde aber kaum jemand etwas anderes machen, als dem Kind eine Brille zu verpassen, wenn es nicht mehr gut sieht.
Damit wäre dann auch nicht viel erreicht. :roll:

Denn Augenärzte wissen vom richtigen und falschen Sehverhalten nichts.......

lg
Nicole

BeitragVerfasst: 18.12.2007 09:12
von johnny
Denn Augenärzte wissen vom richtigen und falschen Sehverhalten nichts.......

manchmal ist "wollen nichts wissen" treffender. Muss Dir aber leider zustimmen- das ganze ist nicht besonders aussichtsreich:-(

Andreas

BeitragVerfasst: 30.11.2008 15:48
von Nicole
Ich hol das als Motivation mal wieder hervor. :D

Nicole hat geschrieben:Habe gerade in einem anderen Forum noch etwas dazu wiedergefunden, was ein Optiker vor einiger Zeit dazu schrieb:


Und noch was. Ich kenne mehrer die es geschaft haben von kleineren myopien das heißt ca. bis 4 dpt innerhalb von ca. 4 Jahren auf emetrophie zu kommen.

Und je weiter mann gegen emetrophie kommt, desto langsamer ist der Spürbare Erfolg!


BeitragVerfasst: 04.12.2008 23:14
von Kroko
Der obige Link hätte mich interessiert, funktioniert aber gerade nicht.

LG

BeitragVerfasst: 05.12.2008 06:21
von Nicole
Das passiert, wenn die Leute ihre Webseite neu machen.
Hier ist er: klick

lg
Nicole

BeitragVerfasst: 05.12.2008 12:10
von Kroko
Danke!