Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick. [manu1909]

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick.

Beitragvon merukando » 08.03.2014 10:15

Hallo Manu,

jedes Auge hat sich um etwa 0,5 dpt verbessert und der Astigmatismus ist pro Auge um jeweils 0,25 dpt zurückgegangen.

Viel wichtiger für mich ist es aber, dass ich wieder ohne Brille lesen kann und mich ohne Brille von 0 cm Scharfsicht (mit beiden Augen, ich habe zusätzlich noch stark geschielt) auf 11,5 cm verbessert habe und nun je nach Lichtverhältnissen ohne Brille einen Visus zwischen 0,05 und 0,3 erreiche.

viele Grüße

merukando
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2013 14:09

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick.

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick.

Beitragvon manu1909 » 08.03.2014 10:52

Das ist doch super-spitzenklasse!!!
Aber Du hast trotzdem noch einen langen weg vor Dir, stimmt`s?

Ciao, Manu
Benutzeravatar
manu1909
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2014 11:32

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick.

Beitragvon merukando » 08.03.2014 18:40

Hallo Manu,

schauen wir mal, wie lange es noch dauert. Ich bin 27 und hoffe, dass ich spätestens mit 30 keine Brille mehr brauchen werde.

viele Grüße

merukando
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2013 14:09

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick.

Beitragvon manu1909 » 08.03.2014 18:58

Halo Merukando,

aber wenn Du pro Jahr (nur) eine halbe Dioptrie schaffst - und ich finde das schon sehr gut - dann wirst Du doch in drei Jahren niemal von -10 Dios auf null schaffen. Oder hab ich mich verrechnet :?:
Mir prophezeit man nur 0,1 Dio pro Monat also ca. 1,0 bis 1,2 Dios im Jahr.
In der Geschwindigkeit habe ich auch meine Kontaktlinsen unterkorrigiert. Pro Jahr/1,5 Jahre immer 0,25 Dioptrien weniger. Das klappte sehr gut. Bis nun mein eines Auge nicht mehr mitmacht.

Aber Du sagst, dass auch Verspannungen schuld an der Sichtverschlechterung sein können. Darüber hab ich mal nachgedacht, und ich erinnere mich auch, dass ich darüber schon mal gelesen hatte.
Und ich erinnerte mich daran, dass ich 2009 einen aufn Kopp gekriegt habe und ich seitdem Halswirbelprobleme hab.
Ich hab keinen aufn Kopf gekriegt, aber ich habe mir mehrmals an der gleichen Stelle an einem Stahlträger im Dunkeln den Kopf gestossen, was sehr stark auf die Halswirbel ging. Ich konnte fast ein Jahr nicht mehr nach oben gucken. Das deckt sich mit der Zeit auch genau mit meinem schlechter werdenden einen Auge!
Ich habe auch bei Norbekov gelesen, dass er Wirbelsäulen-Übungen empfiehlt. Wohl nicht ohne Grund. Meine Halswirbel werde ich mal einer genaueren Pflege unterziehen.

Danke noch mal für den Verspannungs-Tip :D

Ciao Manu
Benutzeravatar
manu1909
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2014 11:32

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick.

Beitragvon merukando » 09.03.2014 14:02

Hallo Manu,

schau dir mal die Snellentabelle auf dieser Seite an: http://de.wikipedia.org/wiki/Sehsch%C3%A4rfe

Aller Anfang ist schwer, aber ab einem Visus von 0,4 werden die Unterschiede/Abstände immer geringer.

Ich habe bei weit jenseits von Visus 0,05 angefangen und bin jetzt bei durchschnittlich 0,1-0,2 ( was mit -10 dpt eigentlich unmöglich ist ;-) ) von daher bleibe ich mal optimistisch.

viele Grüße

merukando
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2013 14:09

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick. [manu1909]

Beitragvon manu1909 » 09.05.2014 11:14

Wie es weitergeht.

Jetzt sind gut drei Monate vergangen seit ich mit den Augenübungen begonnen habe und ich will euch von meinen Fortschritten berichten.

Als anfänglicher Skeptiker bin ich ja sehr auf technische Fortschritte als Beweis angewiesen. Daher messe ich jeden Morgen und jeden Abend mithilfe eines Zollstockes meinen Fernpunkt, hauptsächlich auf dem linken, dem schlechteren Auge.
So konnte ich festellen, dass nach einer echten Verbesserung von anfangs -5,88 Dios auf -5,4 Dios im April eine Verschlechterung stattfand.
So maß ich abends -5,95 und morgens über 6 Dios auf dem linken Auge.
Das deprimierte mich so, dass ich beinahe neue, stärkere Kontaktlinsen bestellen wollte. Es kam desöfteren vor, dass ich bei dunklem Wetter nicht sah, wohin ich trat und aufgrund dessen stürzte, mindestens aber stolperte.

Nun war es aber so, dass ich im April wiederholt Alkohol getrunken hatte. Wir hatten hier die ersten schönen Sommertage am Bodensee. Da wollte ich natürlich nach getaner Gartenarbeit ein bis drei Bierchen auf meiner Terasse trinken und den Fernblick auf den See genießen.
Während den ersten Grillabenden trank ich statt der Bierchen ein bis drei Gläschen Rotwein.

Dieser tägliche "Alkoholkonsum" , so vermutete ich, war vielleicht schuld an der Sehkraftverschlechterung. Ich hatte im Januar und Februar nichts getrunken, da ich eine spezielle Diät des Verdauungapparates und somit eine Art Fastenzeit vorgenommen hatte. Erst im April genoss ich dann wieder das schöne Wetter mit Geselligkeit und Alkohol.

Um feststellen zu können, ob dieser Alkoholgenuss schuld an der Sehkraftverschlechterung war, stoppte ich am Wochenende 26./27. April
den Alkoholkonsum vollständig. Und siehe da, ich konnte nach schon zwei Tagen meine alten, besseren Werte feststellen.
Nach zwei Tagen!!!!
Gleichzeitig habe ich meine Übungen etwas verändert:

Das Augenmuskel-Lockerungsprogramm mit Augenrollen (liegende 8, Schmetterling, Diagonal-sehen, schielen... uvm.) mache ich jetzt nur noch drei mal am Tag.

Aber dafür mache ich die Extrem-Akkomodation sehr, sehr viel öfter. Eigentlich schaue ich alles in der Ferne immer im Wechsel zunächst nah und dann fern an. Selbst während des Autofahrens (Windschutzscheibe-Verkehrsschild, Windschutzscheibe - Baum)
Bisher habe ich die Extrem-Akkomodation nur mit einem, dem schlechteren Auge absolviert. Ich habe das geändert und mache es nun mit beiden Augen, was viel größere Erfolge bringt.

Außerdem trainiere ich seit zwei Wochen meine Muskeln um die Wirbelsäule herum. Arme, Rücken, Brustmuskel, Halswirbel, Lendenwirbel.

Und ich trage mit Absicht eine Lesebrille am PC und wenn ich etwas lese, obwohl ich das nicht müsste, wegen der unterkorriegierten Kontaktlinsen.

Insgesamt stelle ich, Gott sei Dank, eine Sehkraftverbesserung nach drei Monaten fest, was mich anspornt weiter zu machen mit dem reichhaltigen Trainingsprogramm.

Mein heutiger Stand ist links: von anfangs -5,88 auf heute 5,55 rechts: von anfangs - 4,16 auf heute -3,90 Dioptrien

Im Februar vor den Tagen des Alkoholgenusses war es sogar schon einmal besser! -5,42/ 3,70

Daher kann ich nur empfehlen, Finger weg vom Alkohol! Bei mir waren es im April, finde ich, nur moderate Mengen. Als Jugendlicher, als Discjockey, habe ich viel größere Mengen Alkohol getrunken. Vielleicht verträgt die Leber eines "Althippies" nicht mehr so viel :nene:
Überall steht zu lesen: Die Augen sind das Fenster der Leber. Und es sieht so aus, als wenn das stimmt!!

Liebe Grüße

Manu
Benutzeravatar
manu1909
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2014 11:32

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick. [manu1909]

Beitragvon lukita » 09.05.2014 12:58

manu1909 hat geschrieben:Überall steht zu lesen: Die Augen sind das Fenster der Leber.


Echt? Das habe ich noch nie gesehen. :-) Ansonsten: Glückwunsch zum Fortschritt!
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 457
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: Vorstellung eines Neuen ohne Weitblick. [manu1909]

Beitragvon manu1909 » 09.05.2014 15:53

Dankeschön lukita,

die Chinesen sagen das mit dem Fenster der Leber.
Nach der TCM (Traditionellen Cinesischen Medizin) heißt es : 冷眼旁觀 !!!

Aber es ist wirklich was dran!

Nach Leo Angart soll ja Alkohol ein Vitamin C-Killer sein.
Das Auge (ver)braucht viel Vitamin C.
ich trinke jetzt nur noch Grapefruitsaft, Multivitaminsaft, Mineralwasser in Mengen zum Durchspülen
und vor allem Schwarze Johannisbeeren-Saft. Der soll ja neben Möhrensaft das Beste für die Augen sein.

Ciao Manu
Benutzeravatar
manu1909
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.02.2014 11:32

Vorherige

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron