Vorstellung - Meine Geschichte mit Update

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Re: Vorstellung - Meine Geschichte mit Update

Beitragvon FoxRob » 25.06.2018 17:21

Das ist definitiv eine gute Entscheidung!
Lasern ist zwar eine schnelle (scheinbare) Lösung, aber das kann ganz schnell ins Gegenteil umschlagen!
Wurde am Auge erstmal etwas chirurgisch verändert, ist zwar fürs erste schnell das Symptom behoben, die Ursache für deine Kurzsichtigkeit bleibt aber weiter.
Somit ist dein Auge praktisch unwiderruflich beschädigt und sollten deine Augen nach dem Lasern wieder schlechter werden, nimmst du dir selbst die Chance jemals ohne Brille wieder scharf zu sehen!

Wenn du genügend Zeit und Ehrgeiz in Wissen rund um die Funktionsweise des Auges und den tatsächlichen Sinn des Augentrainings investierst wird dir früher oder später der Knopf aufgehen und du wirst es aus eigener Kraft schaffen :wink:
FoxRob
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2018 23:35

Re: Vorstellung - Meine Geschichte mit Update

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Vorstellung - Meine Geschichte mit Update

Beitragvon Kirsche » 27.06.2018 20:29

Danke :D

Jetzt habe ich auch nicht mehr das Ziel, wie beim Lasern, auf 0 dpt zu kommen. Beim Autofahren oder um etwas vom Weiten lesen zu können (zb in der Uni), kann ich noch eine Brille tragen, nur im Alltag und am PC würde ich gerne drauf verzichten können. Linsen würde ich dann auch nicht mehr nutzen.

Vorgestern habe ich viel gemacht, lange die Brille von 2002 getragen und auch zwischendurch keine, Abends dann schon eine Messung nach Brillenpanda ausprobiert, da muss ich noch etwas probieren, aktuell ergeben die Messungen höhere dpt Werte als ich habe. Aber letztendlich möchte ich nur einheitlich messen können, um eine Veränderung zu sehen, damit ich nicht wöchentlich zum Optiker muss, aber auch nicht zu lange mit einer auskorrigierten Brille rumlaufe.

Gestern hatte ich auch unterwegs die Brille abgesetzt. Ich konnte viel mehr sehen, als erwartet. Einige Schriftzüge lesen und die Schmetterlinge auf der Wiese beobachten.

Heute hatten meine Augen einen schlechten Tag, vielleicht habe ich einfach zu wenig geschlafen. Morgens waren sie leicht geschwollen, später wurden sie noch von Sonnencreme gereizt. Ohne Brille konnte ich unterwegs gefühlt weniger sehen als am Vortag. Mit der Sonnenbrillle komme ich zu Fuß gut klar.
Kirsche
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.08.2008 21:23

Vorherige

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste