Vorstellung von Wahala und Erfahrungen

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Vorstellung von Wahala und Erfahrungen

Beitragvon Wahala » 26.03.2007 21:58

Hallo Zusammen,
bin ja jetzt schon ein paar Tage registriert und habe mich noch gar nicht richtig vorgestellt... :oops:

Meine Geschichte:
Mit 9 Jahren habe ich meine erste Brille bekommen und von da an haben sich meine Augen ständig verschlechtert, bis ich mich dann mit ca. 15 Jahren für harte Kontaktlinsen entschieden habe. Bis vor kurzem (bin nun 32 Jahre) hatte ich täglich meine Kontaktlinsen getragen und habe auch mit dem Gedanken gespielt, meine Augen lasern zu lassen. Der Wunsch endlich klar zu sehen ohne Sehhilfe war und ist sehr sehr gross. War auch bei einem Augenarzt und habe meine Augen durchchecken lassen, ob ich eine OP machen kann. Nach den Untersuchungen kam dann raus, dass meine Hornhaut leicht unter dem Grenzwert liegt und er eine OP somit nicht wirklich befürworten kann. Das war erstmal ein harter Schlag ins Gesicht...aber erst durch die "Absage" habe ich mich nach alternativen Methoden umgeschaut und habe angefangen zu googeln...und
:D bin froh, dass ich mich nun gegen eine OP entschieden habe.

Vor ein paar Wochen war ich beim Optiker und ich hatte folgende Werte:
(Vollkorektion):

R -8.0 -1.0
L -7,75 -0,5

Meine unterkorrigiere Brille:

R -6,75
L -6,5

Trage meine unterkorrigierte Brille täglich, an ein bis zwei Tagen trage ich nun Daily Kontaklinsen, die leicht unterkorrigiert sind.

Bin gerade noch dabei, mir ein Programm zusammenzustellen...

Im Moment sieht mein Augenprogramm so aus:

- regelmässige Augenübungen jeweils ca. 5 Minuten, Ziel ist 10 x am Tag, schaffe es aber oft nur 5x am Tag, die Übungen zu machen

- Rasterbrille 30-60 Minuten am Tag

- Hemi Sync CD und Trataka Joga für die Augen

- Psycho Kinesiologie Sitzungen

- Augenvitamine für die Augen

Bin sehr sehr motiviert
:D
und hoffe, dass ich euch bald von meinen Fortschritten und kleinen Erfolgen erzählen kann...

Ach ja, finde es schön, so ein Forum gefunden zu haben...
:D

Liebe Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Vorstellung von Wahala und Erfahrungen

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 27.03.2007 08:21

Hallo Wahala,

dann herzlich willkommen hier und schön, dass du dich vorgestellt hast.

Mein Optiker erzählte mir letztes Jahr von einem Mann, der es geschafft hat, innerhalb von 3 Jahren 6 Dioptrien (kurzsichtig) loszuwerden.

Leo Angart hatte selbst -5 Dioptrien rum, die er in 3 Monaten losgeworden sein will.

Elke Werkmeister hatte um die -6 Dioptrien in der Brille, die sie nun nach vielen Jahren nicht mehr im Alltag trägt. Nur zum Autofahren trägt sie noch eine Sehhilfe. Ich habe nicht rausbekommen können, wieviele Dioptrien sie noch in der Brille hat.

Ansonsten ist mir nichts bekannt, dass Leute mit höherer Kurzsichtigkeit Erfolge hatten. Aber die Beispiel zeigen, dass generell etwas machbar ist. :D

Selbst wenn es nicht möglich sein sollte, von -8 auf 0 zu kommen, wäre es ein Riesenfortschritt, bei -2/-3 zu landen, denke ich.

Aber wer weiß? Wenn du dranbleibst lesen wir vielleicht ja doch, dass es auch bei höherer Kurzsichtigkeit jemanden gibt, der Erfolg hatte und keine Brille mehr braucht? :wink:
Ich wünsche es dir, dass es bei dir bis auf 0 klappt! :D

Da fällt mir ein, dass ich noch irgendwo einen Link habe mit Leuten, die nach Sehtraining den Eintrag im Führerschein losgeworden sind. Ist auf englisch und ich weiß gar nicht, aus welchem Land das war. :roll:

Auf jeden Fall ist die Chance am Anfang groß, dass sich gleich sichtbar etwas tut.

1-2 Dioptrien weniger sind bei höherer Kurzsichtigkeit schnell erreicht.

lieben Gruß
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 27.03.2007 08:31

Hallo,

ich habe im letzten Jahr eine Sehlehrerin kennengerlernt die mir erzählte das eine Kollegin von ihr von -10 auf -3 runter gekommen ist. Das klingt doch auch schon sehr gut oder?

Ich persönlich habe zur Zeit leider einen hänger was die Motivation angeht. Ich komme an manchen Tagen nur auf 10 Minuten Training. Dazu kommt noch das ich mein Training etwas interssanter gestalten möchte, aber ich weiß noch nicht welche Übungen ich machen soll....
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Wahala » 28.03.2007 18:16

@ Nicole
Vielen Dank für deine netten Worte... :D
Ja, auf 0 zu kommen ist bei meinen Dioptrin-Werten eine echte Herausforderung....aber ich möchte es schaffen....und alles ist möglich, wenn man nur fest daran glaubt.... :wink:

@Peddy
Ich denke, dass ist ganz normal, dass man mal weniger motiviert ist. Ich merke auch schon, dass ich ein Programm finden muss, was mir Spass macht. Sobald ich ein "Muss-Gefühl" habe, bin ich genervt und bin nicht mit ganzem Herzen bei der Sache.
Und 10 Minuten am Tag ist doch schon ne ganze Menge. In dem Buch von Janet Goodrich sagt sie doch, dass es Augenspielereinen sein sollen und keine Augenübungen.
Ich finde es einfacher nur 5 Minuten zu üben und dafür mehrmals am Tag. Bei der Arbeit gehe ich bewusst weg vom Arbeitsplatz und mache meine Übungen wie die Raucher ihre Rauchpausen. In der Mittagspause gehe ich mit einem Kollegen spazieren und ziehe meine Rasterbrille an, obwohl es meinem Kollegen am Anfang etwas peinlich war, mit mir und der Rasterbrille gesehen zu werden :lol:

Viele Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon Nicole » 28.03.2007 18:20

Hallo Wahala,

Wahala hat geschrieben:Ja, auf 0 zu kommen ist bei meinen Dioptrin-Werten eine echte Herausforderung....aber ich möchte es schaffen....und alles ist möglich, wenn man nur fest daran glaubt.... :wink:


Ja, warum nicht? :D

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Wahala » 28.03.2007 19:02

Genau :D

Ich habe von einer Frau gehört, die auf einem Auge -10 Dioptrin hatte und auf dem anderen Auge -7. Sie war sehr unzufrieden mit ihrem Leben und hat eines Tages beschlossen, die Brille einfach wegzulegen und ohne Brille durchs Leben zu gehen. Nach einem Jahr war sie beim Optiker und ihre Werte haben sich um jeweils 3 Diptrin verbessert ohne Augentraining etc. Warum sich ihre Augen so stark verbessert haben ?


Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon Nicole » 28.03.2007 19:14

John Selby hat es geschrieben und andere auch:
Wenn man eine Brille trägt, richten sich die Augen quasi auf diesen Korrektionswert ein und haben keinerlei Spielraum mehr für Verbesserungen.

Allerdings hatte ich auch schon eine Verbesserung trotz Brille (die sich dann ja als zu stark rausstellte).

Aber es kann schon sein, dass sich da etwas regeneriert hat ohne brille - auch OHNE Augentraining.
(Hatte ich seinerzeit ja auch nicht gemacht.)

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 29.03.2007 07:23

Wahala hat geschrieben:Genau :D

Ich habe von einer Frau gehört, die auf einem Auge -10 Dioptrin hatte und auf dem anderen Auge -7. Sie war sehr unzufrieden mit ihrem Leben und hat eines Tages beschlossen, die Brille einfach wegzulegen und ohne Brille durchs Leben zu gehen. Nach einem Jahr war sie beim Optiker und ihre Werte haben sich um jeweils 3 Diptrin verbessert ohne Augentraining etc. Warum sich ihre Augen so stark verbessert haben ?

Grüsse,
Wahala

Ich bin auch gerade dabei zuüberlegen wo ich die Brille wirklich brauche. Letzte Woche habe ich zum Beispiel beim Umzug geholfen. Da habe ich die Brille den ganzen Tag bei seite gelegt, denn um Kisten und Möbel zu tragen da reichen meine -8 Dioptrien vollkommen aus.

Oder wenn ich mich mit Freunden unterhalte nehme ich inzwischen auch die Brille hin und wieder ab. So werde ich mich Stück für Stück entwohnen.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Wahala » 31.03.2007 11:09

Peddy,

das versuche ich auch immer öfters...die Brille abnehmen...
Mit Kontaktlinsen geht das ja (leider) nicht so gut... :lol:

Einen ganzen Umzug ohne Brille finde ich sehr mutig von dir, das würde ich mir nicht zutrauen...

Wenn ich spazieren gehen, setze ich sie immer öfters ab oder wenn ich bei Freunden bin und wir uns unterhalten, essen oder wenn ich als Beifahrer im Auto sitze etc....

Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon peddy » 01.04.2007 10:19

Einen ganzen Umzug ohne Brille finde ich sehr mutig von dir, das würde ich mir nicht zutrauen...

Na ja ich hatte die Brille immer in meiner Jackentasche dabei. Das hat mir ein sicheres Gefühl gegeben, das ich sie im Notfall aufsetzten kann.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon ochos_verde » 03.04.2007 19:37

Hallo Wahala,

wie ich soeben lesen konnte, haben wir recht ähnliche Werte... :)

Ich habe mit 17 Jahren dann angefangen harte Kontaktlinsen zu tragen und bin damit immer sehr gut gefahren. Fürs Schwimmen habe ich mir vor ca. 1 Jahr auch weiche Tageslinsen zugelegt. Vor kurzem war ich für 5 Tage in Rom und habe nur diese Linsen getragen. Danach sah ich auch mit meiner Brille total schlecht. Wenn ich die harten Linsen getragen habe, ist mein Blick durch die selbe Brille viel klarer.

Ich vermute nun, dass die harten Linsen durch längeres Tragen den Astigmatismus nicht nur hervorragend ausgleichen, sondern auch die Hornhautstruktur noch nach Herausnahme der Linsen eine Weile günstig beeinflussen. Daher soll man wahrscheinlich auch mind. 24 Stunden keine Linsen vor einem Sehtest getragen haben, gell?!?

Meine Linsenanpasserin - die auch Augenärztin ist - hat mir auf jedem Fall empfohlen harte Linsen weiter zu tragen, sofern ich damit klarkomme. Bei weichen Linsen erleiden viele Menschen früher oder später eine Unverträglichkeit, da sie keine so gute Sauerstoffzufuhr gewähren. Ich habe es selbst bei drei Kollegen erlebt. Teilweise konnten die von einen auf den anderen Tag keine Linsen mehr tragen.

Für zu Hause oder zum Spazierengehen, trage ich auch eine um -3,00 Dioptrien unterkorrigierte Brille. Ich würde heute auch mit weniger anfangen. Nun ja, ich bin ja mal gespannt was du so berichtest... :P
Benutzeravatar
ochos_verde
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: 04.02.2007 18:01

Beitragvon baghira2 » 04.04.2007 11:09

Das mit der Unverträglichkeit zwecks Sauerstoffmangel (einwachsen der Äderchen in der Hornhaut) ist bei mir bereits aufgetreten. Zwar nur leicht, der Optiker meinte jedoch, dass ich früher oder später keine weichen KL mehr tragen könne (hab's dann mit harten KL versucht - mit denen komme ich aber nicht zurecht).
Benutzeravatar
baghira2
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: 02.04.2007 16:56
Wohnort: bei Pforzheim

Beitragvon Wahala » 06.04.2007 11:03

Liebe Mel,

dann haben wir eine ähnliche Geschichte.... :wink:

Trägst du deine harten Kontaklinsen täglich und nur zuhause und beim Spazierengehen deine unterkorrigierte Brille ? 3 Diptrien ist ja ne ganze Menge. Wieviel siehst du mit der Brille ? (Blöde Frage...ich weiss...
:wink: )

Da ich ja seit ein paar Wochen fast nur noch Brille trage, vertrage ich meine harten Kontaktlinsen überhaupt nicht mehr so gut... :(

Habe mir deshalb weiche Kontaklinsen anpassen lassen (Daily Linsen) und trage sie sehr selten, da ich sie sooooo gross finde und beim Rausmachen noch etwas panisch reagiere, wenn ich sie nicht gleich rausbekomme...
und bei den weichen ist alles anders..man muss sie knicken, um zu sehen ob sie richtig rum sind... :o ... und dann sass ich da bei Fielmann und mein "Kontaktlinsen-Alp-Traum" wurde Wirklichkeit...
:wink:

Da ich jetzt schon des öfteren gehört habe, dass man bei weichen Kontaklinsen eher eine Unverträglichkeit entwickeln kann, bin ich doch schon etwas verunsichert... passiert das auch bei Leuten, die selten weiche Kontaklinsen tragen, dass sie sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr vertragen ?

Fragen über Fragen.....

Viele liebe Grüsse,
Wahala
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon Wahala » 06.04.2007 11:08

:D :D :D :D :D

Ich wollte euch noch von meinen Fortschritten erzählen..

Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass ich besser mit meiner unterkorrigierten Brille sehe... :D

In meinem Büro sitzen zwei Kollegen ziemlich weit weg..und am Anfang habe ich da fast nur "Matsch" gesehen und nur erahnen können, ob sie mich anschauen oder nicht... und jetzt...jetzt...sehe ich sie zwar nicht klar, aber ich sehe ihre Konturen viel klarer und sehe, ob sie in meine Richtung schauen etc......

:D :D :D :D :D :D
Wahala
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2007 16:15

Beitragvon Nicole » 06.04.2007 11:14

Ja, das sind so die kleinen Schritte, die einen doch immer wieder erfreuen. :D

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast