War jetzt mal beim Optiker - war nich so doll ...

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

War jetzt mal beim Optiker - war nich so doll ...

Beitragvon Mone23 » 19.09.2008 16:28

Hallo ich bin Ramona,32 und noch ziemlich neu hier

Ich war heute nach Jahren endlich mal wieder zum Sehtest.

Und habs befürchtet.Der Optiker hält das Augentraining für totalen Quatsch.
Aber was anderes hatte ich auch nicht erwartet.
Meine aktuellen Werte sind jetzt:
rechts: cyl. 0,25 Achse 90 / -3,5 (ups ich seh ja gerade verbessert,hab bei meinen momentanen Kontaktlinsen nämlich 3,75)
aber links verschlechtert von 3,75 auf 4,0 , cyl.0,5, Achse 80.Ich kann mit diesen Werten gar nichts anfangen.
Nachdem ich jetzt wieder Kontaktlinsen drin hatte und nun wieder ein paar Tage ohne bin hab ich eine alte Brille ständig auf ( die einzige von früher die ich noch hatte.
Da hab ich heute die Werte rausgefunden ( hat er wohl gemessen)
rechts -2,75, cyl 0,5, Achse 135
links-3,75 von cyl und Achse steht hier nichts.
Also Fakt ist das mein rechtes Auge sich doch stark verschlechtert hat und links nicht soviel.meint ihr ich darf mit dieser Brille denn Aurto fahren ?Da hat er nichts zu gesagt.
Ich wollte mir eigentlich eine Brille kaufen die meiner momentanen Stärke entspricht. Oder sollte ich lieber bei meiner schwächeren bleiben ?
Sehr gut seh ich damit nicht.
Aber vielleicht ist das auch nur die Bequemlichkeit weil ich mit der anderen Stärke besser sehe.
Ausserdem kostet da eine Brille um die 200 Euro, nichts mehr mit 20 so wie früher.
Ich wollte zusätzlich und nach Augentraining noch mal beim Augenarzt einen Test machen lassen und bei F** auch...
Es wäre ja schlauer danach erst eine neue Brille zu holen ?
Bitte helft mir auch wenn mein Text wirr klingt ;-)
Achso die Stärke kann ich nicht für Kontaktlinsen nehmen.Den Test muss ich mit Linsen demnächst machen.Da kommt bestimmt wieder was ganz anderes raus.
Mone23
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 31.07.2008 07:20

War jetzt mal beim Optiker - war nich so doll ...

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: War jetzt mal beim Optiker - war nich so doll ...

Beitragvon Nicole » 19.09.2008 17:35

Hallo Ramona

Mone23 hat geschrieben:Ich wollte zusätzlich und nach Augentraining noch mal beim Augenarzt einen Test machen lassen und bei F** auch...
Es wäre ja schlauer danach erst eine neue Brille zu holen ?


Ja, wäre schlauer.
Wenn du einen Sehtest machst (wo es nicht um Kontaktlinsen geht), ist es sinnvoll, die Linsen einige Tage vorher NICHT zu tragen. Das kann nämlich das Ergebnis verfälschen.

Guck mal im Forum, Onlineoptiker haben sehr günstige Brillen. :wink:

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Mone23 » 19.09.2008 18:17

Danke Nicole für deine Antwort.Ich hab die Kontaktlinsen schon fast ne Woche draussen gehabt bis heute und war auch zeitweise wieder ganz ohne Brille.

Ich hatte mir ja erst vor 3 Monaten ne tolle Brille online bestellt (wo ich aber leider cyl und Achse nicht angab),sie hat die richtige Stärke aber die hat ordentlich Seegang ;-).
Sowas in der Art wollte ich dann beim Optiker auch haben,sah auch eine für 19 Euro.Da hat er mich erstmal aufgeklärt, dass man bei diesem Optiker nur noch spezielle Gläser bekommt und unter 200 würde ich dann diese Brille nicht mehr kriegen. Hammer !!!
Ich zeigte ihm auch die Brille die ich online gekauft hatte, ich hatte sie dabei.Ich hatte das Gefühl er war schwer begeistert wie günstig und augenscheinlich gut gemacht sie auch war.Dann sagte er aber das es unverantwortlich ist dass man überall Brillen kriegt und bla bla..Weil Optiker eben ein Gefahrenberuf ist.
Bzw. wenn er nicht ordentlich arbeitet und mich testet wird es für mich gefährlich.Und sowas kann man online eben nicht anpassen, testen.Naja und so weiter.Was meinst du denn, wann sollte ich mir eine Brille holen oder was sagst du zu der Idee meine ganz alte jetzt zu behalten ??
Vielleicht dauert es Jahre bis ich diese Stärke wieder erreiche durch Augentraining und ohne Brille sein.
LG
Mone23
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 31.07.2008 07:20

Beitragvon Mone23 » 19.09.2008 18:21

Ihr schreibt ja öfter das schwächere Brillen nützlicher sind.Wieviel schwächer sollten sie denn sein?
Mone23
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 31.07.2008 07:20

Beitragvon evamaria » 20.09.2008 06:33

Eine halbe Dioptrie finde ich am besten. Da passt sich das Auge schnell an und ne viertel Dioptrie noch schneller aber das ist ein teurer Spaß...
Ich leiste mir das nicht so oft und habe ne 3/4 Dioptrie unterkorrigiert.

LG Evamaria
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,
knirscht morgen mit den Zähnen!
Benutzeravatar
evamaria
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 290
Registriert: 25.08.2008 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Mone23 » 20.09.2008 07:43

Ich habe noch eine Frage.
Wenn sich die Sehkraft immer weiter verschlechtert sobald man erstmal eine Brille bekommen hat.
Wieso ist es dann gut eine schwächere Brille zu tragen ?
Normalerweise werden die Augen doch immer schlechter und man braucht eine stärkere ?
Ich versteh das nicht
Mone23
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 31.07.2008 07:20

Schwächere Gläser...

Beitragvon Dio » 20.09.2008 23:10

...geben dem Auge Luft sich zu verbessern. Sag ich mal salopp. Dass das überhaupt geht, ist weitesgehnd unbekannt und derzeit auch nicht "wissenschaftlich belegt". Allerdings wirst Du hier im Forum sehr viele Leute kennenlernen, die gute Erfolge mit Augentraining haben. Ich habe bereits beinahe 2 Dioptrin gewonnen und hatte die erste Verbesserung auch testen lassen - ohne dass ich das AT mitteilte.
Wenn Du Dich mal durch die vielen Beiträge klickst, wirst Du Dir langsam auch klarer über die ganzen Zusammenhänge - was alles eine Rolle spielt bzw. spielen kann. Wenn sich erst mal das Auge an die Krücke gewöhnt hat und das Sehverhalten sich so verändert hat, dass dies zur Verschlechterung führte, gilt es dies umzudrehen - andernfalls wirst Du immer wieder stärkere Gläser brauchen.

Liebe Grüße Dennis
"Die Augen sind der Spiegel der Seele."
Benutzeravatar
Dio
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 23.07.2007 10:57
Wohnort: Rhein-Neckar-Delta

Beitragvon Mary K. » 29.12.2008 23:37

Hallo Mone!
Also zu deiner Frage was du tun solltest...
Erstens ist die Stärke von Linsen und Brillen immer unterschiedlich. Wenn du dir bei dem Optiker bei dem du warst nicht sicher bist und dich nicht richtig beraten fühlst, dann wechsel ihn bitte einfach. Das ist so wie beim Zahnarzt, man sollte sich wohl fühlen. Viele Optikerkollegen halten nichts vom Sehtraining. Naja das ist dann deren Sache. Ich hab eine Kundin die macht auch ein Sehtraining. Allerdings weiß ich nicht genau wie sie heißt. Jedenfalls schwäche ich ihre Brille immer wieder ab. Also alle 2 bis 3 Monate um eine halbe Dioptrie. Angefangen haben wir mit -5,50 und jetzt sind wir -3,00. Ihren Astigmatismus haben wir dabei nicht berücksichtigt. Sie macht jedenfalls ihre Übungen mit der schwächeren Brille. Zum Autofahren hat sie allerdings ihre richtige Stärke auf. Das kann ich auch nur Raten. Denn sollte etwas passieren wenn sie zu wenig sieht möchte ich nicht schuld sein.
Aber bitte lass dich da einfach von einem Optiker deines Vertrauens beraten.

Liebe Grüße Maria
Mary K.
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.12.2008 18:49
Wohnort: Tirol / Österreich

Beitragvon Theonan » 06.01.2009 08:38

du rätst also beim autofahren zu ihrer RICHTIGEN stärke.
damit gibts du zu dass das abschwächen FALSCH ist... komische berufsphilosophie muss ich schon sagen.

wer den wiederspruch findet darf ihn behalten und drauf rumkaun.
Theonan
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2009 07:26

Beitragvon Mary K. » 06.01.2009 11:51

Nun das ist deine Interpretation - aber nicht die meine ;-)
Was falsch und richtig ist, kommt in diesem Fall auf die Kundin an. Allerdings sollte sie beim Autofahren einen guten Visus haben. Oder bist du da anderer Meinung.
Wenn sie aber ansonsten zufrieden ist mit der schwächeren Brille, beispielsweise in der Arbeit, dann werd ich sie natürlich mit einer schwächeren Brille zufriedenstellen. Und zu Übungszwecken braucht sie ja die schwächere Brille!

LG Mary
Mary K.
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.12.2008 18:49
Wohnort: Tirol / Österreich


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron