Was hilft bei roten Augen?

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Was hilft bei roten Augen?

Beitragvon anja » 07.05.2008 23:45

Ich habe immer rote Augen und würde hier gerne mal sammeln, was ihr für Tipps habt.
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Was hilft bei roten Augen?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon peddy » 08.05.2008 10:02

Mit diesem Problem hatte ich auch zu tun, aber inzwischen ist es wieder besser.

Rote Augen können natürlich viele Ursachen haben. Aber bei mir war der Hauptgrund der, das ich zu angestrengt gesehen/gelesen habe.

Lesen an sich ist nicht so schlimm. Ich sitze täglich 8-10 Stunden am Computer und lese. Schlimm wird es, wenn man eigentlich nicht das lesen möchte was man liest oder wenn man sich zwingt komm das machst du gerade noch. Ich merke dann richtig wie das Auge sich verkrampft und starr auf den Text blickt. Das Auge möchte dann eigentlich etwas anderes sehen und sich weg drehen aber mein Wille lenkt dagegen und will das Auge auf dem Text lassen. Wenn ich das lang genug mache sehe ich auf einmal viele kleine Äderchen im Auge. Vor allem an der Pupille. Das sieht dann oft aus wie ein Flussdelta.

PS Wenn du nur wenige Äderchen im Auge hast würde ich mich nicht verrückt machen. Das ist durchaus nicht schlimm. Oft denkt man die anderen haben viel weniger Äderchen, aber du musst bedenken das man die Augen der Anderen auch aus einem viel größeren Abstand sieht und einem da nicht alle Details auffallen.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon xX Birgit Xx » 08.05.2008 21:22

:wink: Hallo Anja,

in meinem Fall war der Hauptgrund für die roten Augen das Tragen von falschen Kontaktlinsen und meine ganztägigen Bildschirmtätigkeit. Dadurch wurden meine Augen immer trockener. Dann habe ich unzählige Tränenersatzflüssigkeiten ausprobiert und es hat sich nur noch verschlimmert.
Nach vielen Versuchen und einigen Euros weniger :( habe ich dann im Internet herausgefunden, dass die Tränenflüssigkeit aus 3 Schichten besteht und man vorher wissen muss welche fehlerhaft ist. Dann kann man das gezielt angehen.
Beim Augenarzt habe ich dann erfahren, dass bei mir die Fett- bzw. Lipidschicht aufreißt. Es soll in den meisten Fällen an dieser Schicht liegen.
Also waren bei mir die Tränenersatzflüssigkeiten genau verkehrt, da die fehlende Schicht ja durch mehr Flüssigkeit noch weniger wird.
Seitdem kaufe ich mir Tears Again Augenspray und bin super zufrieden.
Liebe Grüße
Birgit
Benutzeravatar
xX Birgit Xx
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 24
Registriert: 18.04.2008 21:53
Wohnort: Rostock

Beitragvon peddy » 08.05.2008 21:28

xX Birgit Xx hat geschrieben::wink:
Also waren bei mir die Tränenersatzflüssigkeiten genau verkehrt, da die fehlende Schicht ja durch mehr Flüssigkeit noch weniger wird.
Seitdem kaufe ich mir Tears Again Augenspray und bin super zufrieden.
Liebe Grüße
Birgit

Ich glaub ich kenn das Spray. Da sind irgend welche Liposomen oder so was drin. Hatte bei mir leider nichts gebracht.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon anja » 15.05.2008 10:26

@peddy: Ich mache mich keinesfalls verrückt, sondern im Gegenteil ich habe mich nie darum gekümmert. Ich habe immer (egal wie lang ich schlafe) deutlich sichtbare Augenringe, morgens immer stark geschwollenen Augenlider und eben immer gut sichtbar (auch für andere) viele rote Äderchen.

@Birgit: Vielen Dank für den Tipp, ich habe sowieso vor mal zum Augenarzt zu gehen und werde ihn darauf ansprechen.

Meine Ideen derzeit waren antiallergische Augentropfen, die leider gar nicht helfen :-( und Augenbäder, die ich inzwischen mit leicht kühlem Wasser durchführe. Anscheinend ziehen sich dadurch die Äderchen zusammen. Ob das langfristig hilft weiß ich nicht.

Wenigstens hilft es besser zu sehen :-)

Für weitere Tipps bin ich dankbar.
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Beitragvon lukita » 18.05.2013 19:46

Ich habe in dem Forum nach "äderchen" gesucht und bin auf diesen Thread gestoßen. Gibt es noch weitere Tips? Was sind Eure Erfahrungen? Aktuell habe ich viele rote Äderchen. Hilft da auch Palmieren?
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon merukando » 18.05.2013 21:41

palmieren und Reaktivierung des Gähnreflexes durch Kieferübungen.
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2013 14:09


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron