was machen Normalsichtige anders

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

was machen Normalsichtige anders

Beitragvon merukando » 29.07.2016 09:37

Selbst wenn -sämtliche- von merukando gelisteten Punkte die Folgen von Defiziten im Ego wären, folgt daraus nicht, dass alle Personen mit diesen Eigenschaften auch kurzsichtig sein müssen. Dazu bedarf es noch weiterer Umstände.


da stimme ich zu. Statt über die Umstände zu reden, würde ich vorschlagen wir sammeln mal, was Normalsichitge anders machen.


Menschen ohne Brille:


Benennen die Dinge so, wie sie sind

sind nicht nachtragend

Wenn sich gehen und stehen abwechseln, stehen sie mit den Füßen hüftbreit auseinander und verlagern etwa gleich viel Gewicht auf beide Beine.

Lachen viel

Nehmen Kritik nicht persönlich

Haben zu einer Zeit in ihrem Leben einmal sehr viel Sport getrieben oder machen es immer noch und haben durch die ausgeprägte Muskulatur eine durchschnittlich bessere Körperhaltung.

stellen den Stuhl weiter weg vom Tisch, setzen sich an das vordere Ende und stützen sich mit den Unterarmen ab, die waagrecht auf dem Tisch liegen.

wenn es in einer Position zwisckt und zwackt, wie z.B beim lesen eines Buches auf dem Sofa. wird sogleich die Position gewechselt.

Nehmen sich so wie sie sind.

haben eher eine ausgeprägte Mimik

trinken nur kleine Schlücke Wasser.

In der Grundposition der Augen überdeckt das Lid schräg einen Teil des Auges.

haben eher weniger Zahnprobleme und kein Zieferkacksen.

sagen offen und ehrlich, wenn etwas nicht passt, auf eine respektvolle Art und Weise.

wirken insgesamt lockerer.

einige haben noch ihre Weißheitszähne. Es gibt aber auch Menschen, die eine Spange hatten und denen Zähne gezogen wurden, die trotzdem normalsichitg sind.

Die Mimik spiegelt die ehrlichen Gefühle wieder.

Man sieht ihnen an, wenn es ihnen schlecht geht.

sie sind ehrlich.

Neulich betrete ich einem Raum, in dem ich mehrere Menschen erwartete. Es ist nur eine Person da. Ich sage ohne darüber nachzudenken "es ist ja niemand da". Die normalsichitge Person sagt "ich bin doch auch jemand". Ich bin sprachlos, zu perplex, um mich zu entschuldigen. Muss ich mich entschuldigen? Ich habe es einfach so daher gesagt aus Gewohnheit. Es lohnt sich, Gewohnheiten zu hinterfragen.


Lasst uns gerne darüber diskutieren. Was kann man noch ergänzen? Was könnte man streichen?
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 624
Registriert: 05.02.2013 15:09

was machen Normalsichtige anders

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: was machen Normalsichtige anders

Beitragvon Nana » 29.08.2016 10:17

Darüber habe ich noch nie nachgedacht, aber es trifft ALLES auf meinen Mann zu, der normalsichtig ist. (Außer, dass er keine kleinen Schlucke trinkt, sondern Wasser säuft, wie ein Pferd :D )
Ansonsten ist er:

- nicht aus der Ruhe zu bringen

- nimmt sich bei der Arbeit den Aufgaben/Problemen an, macht sich aber nicht verantwortlich/runter, wenn etwas nicht funktioniert

- lässt sich von anderen Leuten/Sprüchen nicht beeinflussen (und zwar wirklich nicht, er gibt eine gute Antwort und vergisst es dann)

- ärgert sich sehr sehr selten
Nana
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.02.2015 20:21


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste