Werte Astigmatismus abschwächen?

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Werte Astigmatismus abschwächen?

Beitragvon Leonora » 14.11.2009 14:54

Guten Tag,

zuerst mal möchte ich mich für dieses tolle Forum bedanken. Ich habe schon viel gelesen, gelernt, experimentiert und finde es toll, hier so viel Wissen und Meinung ;-) versammelt zu haben.

Begonnen habe ich vor ein paar Wochen mit dem Sehtraining. Ich habe viel recherchiert und versuche jetzt, diverses umzusetzen und bin sehr zuversichtlich, daß es klappen wird.

Und jetzt bitte ich euch um Rat:

Denn jetzt stellt sich mir vor allem die Frage, wie ich in der Zukunft mit meinen Sehhilfen umgehen will, da ich denke, daß sich meine Sehleistung verändern wird.

Meine neu ermittelten Werte sind:

R: -2.25 -1.5 cyl 180°
L: -3.0 -1.5 cyl 8°

Bisher habe ich formstabile Kontaktlinsen mit wesentlich niedrigeren Werten getragen. Diese sind jetzt alt und müssen ersetzt werden, bzw. die linke Linse habe vor drei Tagen verloren:-(

Ich habe jetzt torische Monatslinsen ausprobiert (Biofinity toric) und der erste Versuch war grauenhaft, weil ich nicht mehr in der Nähe sehen kann.

R: -2.25 -1.25 cyl 180° - ergab 150% Sehkraft
L: -3.0 -1.25 cyl 10° - ergab 100% Sehkraft

Der Optiker hat sich darauf eingelassen, die Werte um 0,75 Diop. abzuschwächen, sodaß er mir jetzt folgende Werte bestellen will (ich will aber noch darüber nachgrübeln ;-)):

R: -1,50 -1.25 cyl 180°
L: -2,25 -1.25 cyl 10°

Wir haben das mit zusätzlichen Gläsern ausprobiert und ich war damit sehr zufrieden.

Mir kommt es vor allem darauf an, in der Nähe gut zu sehen, weil ich viel zeichne, lese und im Nahbereich arbeite.

Ich frage mich jetzt nur, ob es sinnvoll ist, einen so hohen cylindrischen Wert zu nehmen oder ob es sinnvoller ist, diesen auch etwas zu reduzieren (Wert 0,75 wird angeboten). Oder gar ganz wegzulassen? Und welche Werte bräuchte ich dann?

Darüber wollte der Optiker nicht diskutieren und deshalb bitte ich euch um eure Einschätzung.

Ganz herzlichen Dank für eine Antwort!
Leonora
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.10.2009 22:50

Werte Astigmatismus abschwächen?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon lovis20 » 18.11.2009 11:53

Hallo Leonora,
Das mit den torischen Linsen und schlechter Nahsicht ging mir auch so. Ich hab den Zylinder ganz rausgeschmissen.
Wenn der Optiker da nicht mitspielt dann bestell dir doch einfach Probelinsen von Biofinity im Internet. Da kannst du dann die verschiedenen Zylinderstärken ausprobieren. In die Nähe geht´s vielleicht auch rein sphärisch!
Liebe Grüße uns viel Erfolg,
Sabine
lovis20
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: 02.10.2008 23:16

Beitragvon Leonora » 20.11.2009 12:02

Liebe Sabine,

danke für deine Antwort.

Ich habe inzwischen einen der hier im Forum aufgelisteten Optiker besucht und sehr freundliche, aufgeschlossene Unterstützung bekommen. Jetzt sind neue Probelinsen bestellt und ich fühle mich in guten Händen, was mir in Bezug auf die Anpassung von KL doch sehr wichtig ist.

Und dann schauen wir mal weiter :-)

Dein Bericht über deine Erfahrungen mit Angart war sehr informativ und mir gefällt, wie du dein Erleben beschreibst. Ich wünsche dir weiter viel Erfolg!
Leonora
Junior Mitglied
Junior Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.10.2009 22:50


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste