Wie haben sich bei Euch die Verbesserungen geäußert?

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Re: Wie haben sich bei Euch die Verbesserungen geäußert?

Beitragvon TMN » 20.02.2016 20:54

Die Augen stellen sich nur dann auf eine verbesserte Sicht um, wenn du diese über einen gewissen Zeitraum erzielst. Deine "Lichtblitze" sind daher kein Anzeichen für eine Veränderung der Augenform. Sie können aber der Analyse und der Weiterentwicklung deines Augentrainings dienen, ebenso dein regelmäßiges Training, bei dem du stets auf das Ergebnis einer verbesserten Sicht achten solltest. Wenn eine Maßnahme nichts taugt, wird sie entweder modifiziert oder gestrichen. Im Übrigen versuche einmal, deine Sehweisen, soweit sinnvoll, auf deinen gesamten Tag über anzuwenden. So kannst du dir morgens z. B. die Augengymnastik (wenn dies dem sog. "Augenyoga" entspricht), sparen, dafür aber generell dein aktives Blickfeld vergrößern und deine Augen möglichst oft nach rechts/ links außen, oben/ unten usw. bewegen. Das erfreut nicht nur die Augenmuskeln, sondern sorgt für ein lebendigeres Blickfeld.
TMN
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 293
Registriert: 21.04.2012 17:21

Re: Wie haben sich bei Euch die Verbesserungen geäußert?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Wie haben sich bei Euch die Verbesserungen geäußert?

Beitragvon tinka » 02.03.2016 19:00

merkwürdige Phänomene wo ich für kurze Zeit (ein paar Sekunden) besser sehen kann. Sobald ich dann einmal Blinzel ist es wieder weg.

Ja, das erlebe ich immer wieder genauso.

Früher habe ich mich darüber immer sehr gefreut (naja, das tue ich immer noch :D ) und habe versucht, diese Zustände willentlich hervorzurufen - was meistens Spannung in den Augen erzielt hat.

In der letzten Zeit erlebe ich diese Zustände von entspannten und beweglichen Augen - dann ist die ganze Welt zwar nicht komplett scharf, nur etwas schärfer als sonst, dafür halten diese Zustände aber länger (oft stundenlang).

Ah, und noch ein interessanter begleitender Effekt: wenn ich laufe, bewegen sich alle Gegenstände um mich herum (Bäume, Häuser etc.) - die näheren schneller, die entfernten langsamer. Die Welt wirkt plastisch, so richtig 3D.
tinka
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.02.2016 13:33

Re: Wie haben sich bei Euch die Verbesserungen geäußert?

Beitragvon peddy » 22.03.2016 09:14

Die Erfahrung mit den "Lichtblitzen" habe ich auch. Das ist scheinbar vollkommen normal und wird auch in vielen Büchern erwähnt. Generell ist die Verbesserung der Augen schleichend, bis man auf einmal eine neue Brille braucht. Die "Lichtblitze" empfinde ich als sehr motivierend und zeigt mir, dass da mehr geht.

An Übungen hast du ja schon eine ganz gute Mischung. Ich habe viel die Kommen-und-Gehen-Übung von Leo Angart gemacht. Die hat mir sehr gefallen und auch was gebracht. Ich kann auch meinem Vorredner bestätigen. Erzwingen bringt gar nichts. Ich habe das auch oft probiert, aber schlussendlich muss das sehen entspannt und völlig natürlich ablaufen. Du konzentrierst dich ja auch nicht ständig beim Hören. Geräusche gelangen an den Ohr und werden unterbewusst von deinem Gehirn verarbeitet. So muss es auch mit den Augen funktionieren.

Am PC kann ich oft Verbesserungen feststellen, wenn ich mich mal genüsslich nach hinten lehne und räkle. Dann wird es oft, trotz größeren Abstand, schärfer.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1190
Registriert: 30.01.2007 09:21
Wohnort: bei Mainz


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste