Zufällig über die Seite gestoßen - wie sollte ich vorgehen?

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Zufällig über die Seite gestoßen - wie sollte ich vorgehen?

Beitragvon Bennyle » 26.09.2013 07:46

Hi Leute,

bin neu hier und eher zufällig auf dieses Forum gestoßen.

Ich bin momentan 28 Jahre alt, Brille hab ich seit ich ca 13/14 Jahre alt bin, also mein halbes Leben. (Kurzsichtigkeit)


Angefangen hat es mit einer "normalen" Stärke von -0,5. Irgendwann hat die Brille eben nicht mehr ausgereicht um nur an die Tafel oder an den Fernseher zu schauen.

Jetzt habe ich folgende Werte (Randlose Brille):
R -4,25 -1,00 165
L -6,25 -0,75 37

Jetzt war ich beim Augenarzt und ich hab nun folgende Werte ("nerdbrille")

R -4,00 -1,75 163
L -6,25 -0,75 37


Komme nun gar nicht zurecht. Ich erachte das rechte Glas als zu schwach. Evtl. liegt es aber auch daran, dass ich keine dunkle Brille gewöhnt bin. Ich war beim Arzt, da das rechte Auge um ca 16 Uhr immer stark nachlässt. Und obwohl das linke Auge wesentlich schlechter ist, ist es mein "Führungsauge".


Noch zwei ergänzende Sachen:
Ich habe schon Glaskörpertrübungen. Dazu hat sich ca im Zeitraum 2004-2010 die Brille oft im halben Jahresrhythmus verschlechtert. Ich bin ein GEDANKENmensch. Daher war ich auch schon in der Augenklinik, weil ich mir Sorgen machte. Seitdem war aber eigentlich alles ok. Ich erwische mich, wie ich jetzt wieder Optiker spiele und den Scheibenwischer mache um die Augen zu testen.

Ebenfalls war ich in Pforzheim zum Testen für die Augenlasik. Aufgrund der Tatsache, dass es eine OP ist, und eben etwas schief gehen kann, hab ich es gelassen.

Dazu hat mein Optiker - der wirklich top ist - festgestellt, dass ich scheinbar auch ein verborgenes minimales Schielen hätte.


Ich sitze nun hier bei der Arbeit und schaue in den PC und weiß nicht wo ich heute hin soll, entweder nochmals zum Augenarzt oder zum Optiker. Die Anrufe gestern bei beiden waren aber nicht vielversprechend.

Beim Augentraining hab ich mich kurz eingelesen - bin bei sowas, zumindest wenn der Erfolg ausbleibt recht unmotiviert. Vor allem glaube ich oft an so etwas nicht. macht es dann überhaupt Sinn?

Was habt ihr für Tipps für mich?

Grüße
Bennyle

Edit:
Da ich kaum Salat esse, war auch immer der Ansatz meiner Eltern, dass ich schlecht sehe (Beide haben keine Brille bzw jetzt im Alter zum Lesen).
Bennyle
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.09.2013 07:30

Zufällig über die Seite gestoßen - wie sollte ich vorgehen?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Zufällig über die Seite gestoßen - wie sollte ich vorgeh

Beitragvon Nicole » 26.09.2013 07:59

Hi Bennyle

Bennyle hat geschrieben:Vor allem glaube ich oft an so etwas nicht. macht es dann überhaupt Sinn?


Ich habe auch nicht daran geglaubt und bin nicht davon ausgegangen, dass sich etwas verbessert.
Bis innerhalb kurzer Zeit die erste Dreivierteldioptrie weg war. :wink:

Eine gesunde Ernährung hat (wenn überhaupt) nur wenig mit Fehlsichtigkeiten zu tun, meine ich.
Karotten (Möhren) mit Vitamin A sind gut für das Nachtsehen.

lg
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2835
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron