Sehtraining mit anfangs -5 bzw. -4.75 dpt [lukita]

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Sehtraining mit anfangs -5 bzw. -4.75 dpt [lukita]

Beitragvon lukita » 09.05.2013 12:54

Ich bin sehr dankbar, dass es dieses Forum gibt!
Es motiviert, von den vielen Erfolgen zu lesen.

Und so stecke ich mir ein ambitioniertes Ziel:
Silvester 2013/2014 ohne Brille! (siehe Rückblick auf Silvester am 13.01.2014)

Meine bisherige Brillen-Chronik:

1986
Erste Brille für Kurzsichtigkeit mit Beginn der Pubertät.
[Umfrage: Wann habt Ihr Eure erste Brille bekommen?]

Danach Brillen-Karriere mit Brillen und Kontaktlinsen, die Werte wurden nach und nach schlechter.

2008
Neue Brille im Oktober, Augen-Messung war abends:
R sph. -4.75 cyl. -1.0, L sph. -5.0

2013
Entschluss Mitte April: Ich will endlich wieder klar sehen ohne Brille!

Am 25. April habe ich meine neue unterkorrigierte Brille abgeholt.
20 Jahre alte Gläser in neuer Fassung (Kostenpunkt: 9,75 Euro total):
R sph. -4.0 cyl. -0.5, L sph. -3.5 cyl. -0.25

Seit dem 25. April habe ich die Brille von 2008 nicht mehr aufgesetzt.
So oft wie möglich bewege ich mich ganz ohne Brille.

Für Arbeit am Bildschirm nutze ich eine alte Brille mit
R sph. -3.5 cyl. -0.5, L sph. -3.5

Am 2. Mai habe ich morgens einen Sehtest mit der unterkorrigierten Brille vom 25. April gemacht.
Die Aussage der Augenärztin: „Sie brauchen keine neue Brille. Links erreichen Sie mit der Brille 100%, rechts zwischen 80 und 100%“. Sprich:
R sph. -4.0 cyl. -0.5, L sph. -3.5 cyl. -0.25

Ok, abends würde ich mit der Brille nicht Auto fahren wollen. Da sehe ich dann doch noch zu wenig.
Die Aussage hat mich dann aber doch verblüfft. Ich habe der Augenärztin (noch) nichts von meinem Vorhaben erzählt.

Ich bleibe dran. Mit viel Bewegung an der frischen Luft, Trampolin-Springen und psychologischer Klärung. (siehe Psychologische Hypothesen über Fehlsichtigkeit)
Zuletzt geändert von lukita am 25.06.2014 09:36, insgesamt 16-mal geändert.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Sehtraining mit anfangs -5 bzw. -4.75 dpt [lukita]

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Herzlich wilkommen im Forum!

Beitragvon Adlerauge1996 » 09.05.2013 15:42

Ich finde dein Ziel sehr ergeizig, bei diesen Werten in so einer kurzen Zeit wieder gut sehen zu wollen!

Es ist gut, dass du deiner Augenärztin nichts davon erzählt hast und es ist auch besser, wenn du ihr nichts davon erzählst, da Augenärzte/ Optiker meistens negativ zum Augentraining eingestellt sind (würde sie [besonders Optiker] überflüssig machen).

Aus welchem Buch/ welcher Internetseite hast du deine Übungen her?
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 18:35

Beitragvon lukita » 09.05.2013 16:16

Ich habe in den letzten Jahren an verschiedenenen Seminaren teilgenommen. U.a. war ich bei einem Seminar zur Selbstheilung mit Hilfe des Seelenschreibens. Ich habe 2x an einem Fastenwander-Seminar teilgenommen. Und zu einem Vision Quest war ich für mehrere Tage in der Toskana.

Diese Seminare bilden sozusagen die Basis für meine Überzeugung, dass meine Kurzsichtigkeit heilbar ist.

Gelesen habe ich bisher...
"Systemische Augentherapie" von Marianne Wiendl und Uschi Ostermeier-Sitkowski
"Eselsweisheit" von Mirsakarim Norbekov und
"Vergiss deine Brille" von Leo Angart (als eBook aus der Stadtblibliothek)

Ein Mini-Trampolin steht im Wohnzimmer. Und ich versuche, so häufig wie möglich draußen zu sein. Beim Fahrrad-Fahren sehe ich genug auch ohne Brille. Zumindest tagsüber.

Ich will aber auch noch gezieltere Übungen in meinen Alltag integrieren. Dazu will ich u.a. auch noch das Buch von Bates lesen.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Adlerauge1996 » 09.05.2013 17:39

Wie viel Munuten trainierst du pro Tag?
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 18:35

Beitragvon lukita » 09.05.2013 21:19

Je nachdem, wie man rechnet...
- Mindestens 10 Minuten Trampolin.
- Mindestens 60 Minuten ohne Brille draußen sein, sich bewegen und in die Ferne schauen. Heute waren es vier Stunden.

Auf die Sehtafel schaue ich morgens und abends. Ohne Brille teste ich die Entfernung mit einer Schnur. Ebenfalls morgens und abends.

Andere Übungen mache ich aktuell noch nicht. Ich will mir noch welche raussuchen, die mich ansprechen.

Ansonsten setze ich mich viel mit psychologischen bzw. seelischen Aspekten auseinander. Das lässt sich nur schlecht in Minuten beziffern.

Zudem bemühe ich mich, möglichst gerade vor dem Computer zu sitzen und häufiger zu blinzeln. Von Zeit zu Zeit schließe ich die Augen oder palmiere. Das habe ich früher nie gemacht.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon lukita » 10.05.2013 19:03

Mit meiner alten Brille von 1990 habe ich mich nicht auf die Straße getraut und so habe ich eine neue Brille bestellt.

Gerade habe ich sie abgeholt:
R sph. -3.5 L sph. -3.5

Die Werte habe ich selbst angegeben und dabei den Astigmatismus auf dem rechten Auge bewusst rausgenommen.

Nach Pfingsten werde ich eine Radtour für 2 Wochen machen.
Ich habe vor, die Brille so selten wie möglich zu tragen.

Danach will ich einen neuen Augentest machen lassen.
Ich bin schon sehr neugierig, was dabei rauskommen wird!
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Adlerauge1996 » 13.05.2013 20:34

Welche Angart- Übung gegen Kurzsichtigkeit findest du am besten?
erste Messung (Sommer 2010; nur Kontaklinsen): links: -1,75; rechts: -1,5



aktuelle Werte (Messung vom April 2013): links: -3,75
rechts: -3,25 (Kontaklinse rechts -3,5)
Benutzeravatar
Adlerauge1996
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2013 18:35

Beitragvon lukita » 14.05.2013 12:13

Adlerauge1996 hat geschrieben:Welche Angart- Übung gegen Kurzsichtigkeit findest du am besten?


Ich habe noch nicht alle ausprobiert und ich habe auch noch keinen Favoriten.

Meine täglichen Übungen aktuell:
- keine Brille oder unterkorrigierte Brille (-3.5/-3.5)
- mind. 1 h spazieren mit Blick in die Ferne (komplett ohne Brille)
- mind. 10 min. auf dem Trampolin wippen (ohne Brille)
- Schnurübung (ohne Brille)
- Üben mit der Sehtafel (ohne und mit Brille)
- Augentagebuch (ohne Brille)
- Palmieren

Die Energieübung möchte ich noch integrieren.
Zuletzt geändert von lukita am 14.05.2013 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Aniram » 14.05.2013 12:47

Hallo Lukita
Ich möchte Dir Mut machen, die Brille noch weniger aufzusetzen.
Meine Ausgangswerte waren noch ein wenig schlechter als Deine und ich habe - anfangs gezwungenernassen nach Op (hatte keine Brille und Kontaktlinsen waren nicht möglich) - sehr schnell gemerkt, dass ich gut ganz ohne Brille auskommen kann.
Als ich wieder "durfte" habe ich die Kontaktlinsen nur zum Radfahren eingesetzt (Auto fahre ich nicht selbst, obwohl ich einen Führerschein habe).

Ich habe mir dann eine unterkorrigierte Brille besorgt und sie mit Bändchen um den Hals gehängt, um sie bei Bedarf aufsetzen zu können. Der "Bedarf" nahm sehr schnell rapide ab. Beim Radfahren habe ich sie zuerst auf die Nasenspitze gesetzt und so viel wie möglich drüber geguckt und habe schnell so viel Sicherheit gewonnen, dass die Brille erst lose um den Hals kam und schliesslich ins Etui und in die Tasche gewandert ist (nachdem mir das Gebaumel zunehmend auf den Keks ging).

Wenn man die Brille jederzeit griffbereit hat, merkt man erst, wieviel auch "ohne" geht und wieviel angenehmer und entspannter das Sehen so ist.
Gruss
Marina
Profilbild: Flugsaurier (Fossil), umgangssprachlich "Drache", fast ausgestorben - lebt nur noch als Legende
Benutzeravatar
Aniram
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 638
Registriert: 09.02.2011 17:04

Beitragvon lukita » 14.05.2013 13:00

Aniram hat geschrieben:Ich möchte Dir Mut machen, die Brille noch weniger aufzusetzen. [...] Wenn man die Brille jederzeit griffbereit hat, merkt man erst, wieviel auch "ohne" geht und wieviel angenehmer und entspannter das Sehen so ist.


Danke für Deine Zeilen! Das Brillenetui habe ich inzwischen immer dabei und ich versuche auch, die Brille meistens darin zu lassen. Klappt tatsächlich ganz gut. Ich bekomme dadurch aber auch etwas weniger mit. Es ist nicht immer einfach, das auszuhalten... :-)

Den Computer-Bildschirm habe ich inzwischen soweit nach vorne gezogen, dass ich die Schrift auch ohne Brille lesen kann.
Zuletzt geändert von lukita am 14.05.2013 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon lukita » 14.05.2013 13:43

Für die Schnurübung habe ich übrigens eine Schnur für das linke und eine für das rechte Auge. Mit Stecknadeln und Zettel habe ich die Werte der Brillen und meine Zielwerte markiert.
Dateianhänge
P1040972 Schnurübung.JPG
P1040972 Schnurübung.JPG (44.22 KiB) 6154-mal betrachtet
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon sven » 14.05.2013 14:56

lukita hat geschrieben:
Danke für Deine Zeilen! Das Brillenetui habe ich inzwischen immer dabei und ich versuche auch, die Brille meistens darin zu lassen. Klappt tatsächlich ganz gut. Ich bekomme dadurch aber auch etwas weniger mit. Es ist nicht immer einfach, das auszuhalten... :-)

Den Computer-Bildschirm habe ich inzwischen soweit nach vorne gezogen, dass ich die Schrift auch ohne Brille lesen kann.


So mach ich es auch! :-)
Schoene Gruesse

Sven
Benutzeravatar
sven
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1395
Registriert: 27.01.2007 18:54
Wohnort: Hilden nahe bei Düsseldorf

Beitragvon lukita » 03.06.2013 15:00

lukita hat geschrieben:Nach Pfingsten werde ich eine Radtour für 2 Wochen machen.
Ich habe vor, die Brille so selten wie möglich zu tragen.

Danach will ich einen neuen Augentest machen lassen.
Ich bin schon sehr neugierig, was dabei rauskommen wird!


Inzwischen bin ich zurück. Die meiste Zeit bin ich ohne Brille gefahren. Die Augen scheinen in den vergangenen zwei Wochen aber nicht besser geworden zu sein. Daher werde ich auch noch keinen neuen Test machen lassen.

Während der Zugfahrt zurück habe ich das Buch von Bates fast durchlesen können. Jetzt gilt es, die Übungen wieder in den Alltag zu integrieren.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon lukita » 11.06.2013 13:24

Ich muss zugeben, dass es mich ein wenig enttäuscht hat, keinen Fortschritt während bzw. nach der Fahrrad-Tour beobachtet zu haben.

Wenn ich es richtig wahrnehme, stagnieren meine Werte aktuell. Die Gläser mit beidseitig -3,5 sind aktuell noch zu schwach. Gleichzeitig gelingt es mir nicht, regelmäßig Übungen zu machen.

Dafür beschäftige ich mich tagtäglich mental mit dem Thema. Ich verzichte weitestgehend auf die Brille, schaue häufig auf die Snellen-Tafel und prüfe immer wieder, was ich ohne Anstrengung noch lesen kann.

Ich will dranbleiben.
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: 06.05.2013 00:38
Wohnort: Rheinland

Beitragvon merukando » 11.06.2013 22:24

hallo Lukita :)

gut so, bleib dran, es kommen immer mal wieder Phasen, in denen mal alles in Frage stellt weil es gerade eben nicht so schnell voran geht, wie man es sich wünscht. Du hast ja schon einen sehr guten Start hingelegt, da kannst du so was besser verkraften :)

Mit einer Sehtafel ohne jegliche Überanstrengung zu üben, erfordert sehr viel Gespür für die eigenen körperlichen Warnsignale. Ansonsten passiert es allzu leicht (viel leichter als ich früher dachte), dass man seine Augen und die umliegenden Muskeln unbewusst überanstrengt.

viele Grüße

merukando
Umgib Dich mit dem, was du selbst sein willst, hab höhere Ansprüche an Dich selbst, setze diese Ansprüche um, koche Dein Essen selber und lebe zuckerfrei
merukando
Lebende Forenlegende
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 600
Registriert: 05.02.2013 15:09

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Nächste

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste