Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Diskussionen rund um das Thema Augentraining mit der Rasterbrille.

Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Beitragvon Steffii » 18.06.2018 11:51

Hallo zusammen,

Da ich mit dem Augentraining leider nicht all zu gut zurecht komme und ich irgendwie kaum Zeit finde und nicht wirklich Motivation habe, habe ich mir überlegt, mir eine Rasterbrille zuzulegen. So wie ich es verstehe, kann man allein durch das Tragen der Brille die Augen trainieren.
Da es aber soooo viel Auswahl gibt, wollte ich mal fragen, welche ihr verwendet und gerade gegen Kurzsichtigkeit hilft.
Vielen Dank für eure Hilfe. :dance:
Dateianhänge
f021f022-6649-4a27-9793-ce1f7a054da4.jpg
f021f022-6649-4a27-9793-ce1f7a054da4.jpg (68.38 KiB) 92-mal betrachtet
Steffii
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2018 12:39

Welche Rasterbrille empfehlenswert?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Beitragvon ain-nescher » 20.06.2018 12:43

Hallo Steffi,

das ist ja nicht wirklich viel. Wie kommst du denn ohne Brille zurecht?

Nur die Rasterbrille aufzusetzen (egal welche, ist meines Erachtens nicht so wichtig) reicht nicht alleine aus.

Es gibt ein Buch von Wolfgang Hätscher-Rosenbauer dazu, mit sehr effektiven und kurzen Übungen dazu.

lg Ain
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
10.03.2018 F -6,75 D, N -6,25 D
18.06.2018 F -6,75 D, N -6 D (fürs Handy -5 D)
ain-nescher
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 06.01.2017 22:31

Re: Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Beitragvon Steffii » 20.06.2018 14:14

Hallo,

Ich weiß, es ist nicht wirklich viel, aber ich möchte möglichst verhindern, dass meine Augen noch schlechter werden. Ich arbeite sehr viel am Monitor und ich merke, dass meine Augen sehr angestrengt sind.
An sich komme ich ohne Brille gut zurecht, aber mir fällt es schwer, Schriften zu lesen, z.B. Autoschilder oder die Schriften im Display vom Fernseher.
Steffii
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2018 12:39

Re: Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Beitragvon ain-nescher » 21.06.2018 09:14

Hallo Steffi,

8h Stunden auf den Monitor "starren" schadet den Augen und ermüdet sie. Öfter Pause machen, ein paar Sekunden reichen, aus dem Fenster auf einen fernen Punkt schauen bis du den wieder scharf siehst und Blinzeln, Gähnen, Strecken. So alle 20 Minuten solltest du mal Pause machen. Oder pro einer Stunde Computerarbeit 10 min keine Naharbeit.

lg Ain
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
10.03.2018 F -6,75 D, N -6,25 D
18.06.2018 F -6,75 D, N -6 D (fürs Handy -5 D)
ain-nescher
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 06.01.2017 22:31

Re: Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Beitragvon Steffii » 04.07.2018 10:24

Hallo Ain,

also ich versuche nun, Augentraining zu machen und es in meinen Alltag zu integrieren.
Ist es schlimm, wenn man immer dieselben Augenübungen macht?
Im Moment mache ich immer das liegende Unendlichkeitszeichen oder Augen im Kreis drehen oder die Übung mit Schauen auf den Daumen - Wand - Daumen - Nasenspitze und wiederhole es dann. Mittags in der Mittagspause setze ich nun immer meine Rasterbrille auf. Habe mich getraut und sie endlich angeschafft. Ich bin überrascht, wie scharf ich damit sehen kann, aber für Bildschirmarbeiten oder Arbeiten im Nahbereich finde ich sie deutlich zu anstrengend. Dann habe ich das Gefühl, dass ich schielen würde. :?
Steffii
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2018 12:39

Re: Welche Rasterbrille empfehlenswert?

Beitragvon ain-nescher » 04.07.2018 11:23

Hallo Steffi,

nein, auf keinen Fall. Man verinnerlicht ja erst ab 40 Wiederholungen etwas. Suche dir Übungen aus, die dir am Meisten im Moment helfen. Die kannst du dann in deinen Alltag einbauen. Denn Übungen lässt du irgendwann wieder, wenn du sie aber so verinnerlichst dass du damit Sehgewohnheiten änderst, dann sind sie noch viel nachhaltiger. Ein Beispiel ist das (therapeutische) Gähnen, das kann ich immer und überall machen, es hilft sofort die Augen und das ganze Gesicht inklusive Nacken zu entspannen. Mittlerweile habe ich von selbst über den Tag verteilt Gähnimpulse und unterdrücke sie auch nicht mehr.
An die Rasterbrille solltest du dich langsam rantasten, 15 min pro Tag reicht fürs erste.

lg Ain
16.02.2017 F -8 D, N -7 D (Fernbrille = F, Nahbrille = N)
24.03.2017 F -7,5 D, N -6,5 D
20.08.2017 F -7 D, N -6,25 D
10.03.2018 F -6,75 D, N -6,25 D
18.06.2018 F -6,75 D, N -6 D (fürs Handy -5 D)
ain-nescher
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 06.01.2017 22:31


Zurück zu Rasterbrille

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste