Alexandra's Weg...

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Alexandra's Weg...

Beitragvon Alexandra » 25.05.2007 12:08

Hallo zusammen

Ich habe ja Anfang April und einer nicht mehr ganz scharfen Brille von ca. -4,0 mit dem Augentraining begonnen. Seit da hat sich bei mir vieles Verändert. Zuvor habe ich jeden Tag geprüft, ob ich nicht doch wieder ein bisschen schlechter sehe. In meinem Kopf war eingebrannt, dass die Brille immer schwächer wird... und nun bin ich täglich am schauen, ob ich doch schon wieder ein Spürchen besser sehe :D Fühlt sich viiiiel besser an!

Begonnen habe ich das Training gleich damit, dass ich nur noch die alte Brille(weiss leider die Stärke nicht irgendwas mit 3,..) trage oder ganz ohne rumlaufe. Anfangs war das schon mühsam, doch unterdessen geht das prima. Ich hatte auch noch alte Kontanktlinsen rumliegen, die ich dann auch mal probierte und ich war seeehr erstaunt, dass ich damit sehr gut sehen kann. Meine letzt gemessenen Linsen(vor 4 Jahren) waren 3,5 und 3,75 und die Alten, die ich jetzt trage sind 2,5 und 2,75 :D
Bin sehr ungeduldig und würde am liebsten täglich meine Augen messen lassen, doch noch bringt es nichts, das weiss ich. Werde also fleissig weiterüben... Danke, für eure vielen Anregungen. Dieses Forum ist Gold wert, denn dadurch bin ich mir das erste Mal in meinem Leben sicher, dass ich meine Kurzsichtigkeit ablegen kann und füher oder später auch werde.

Wollte ich euch einfach mal mitteilen, so zur Anregung :wink:

Grüässli
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Alexandra's Weg...

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon Nicole » 25.05.2007 12:36

Hallo Alexandra,

ist doch wunderbar, dass es einen Ort gibt, der einem Auftrieb gibt. :D

Werner hatte -3,0 und -2,5 dpt und hat nun den Sehtest mit einem Mindestvisus von 0,8 geschafft.

Meine Höchstwerte waren -3,5 und -3,0 dpt.

Da sollten deine -4 dpt zu schaffen sein. :D

lieben Gruß
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Alexandra » 25.05.2007 13:46

Hallo Nicole

Danke für deine Unterstützung :D

Ich denke auch, dass ich das mal schaffe. Jede Verbesserung ist mir schon Recht. Denn ich möchte einfach nicht mehr so von der Brille abhängig sein. Mein grösster Wunsch und Ziel ist im Moment auf Armlänge gut zu sehen, so dass ich ohne Brille am PC arbeiten könnte und auch zu Hause alles gut erkennen kann. Bin letzte Woche nämlich in eine Biene getretten, als ich ohne Schuhe in die Küche ging. Welch Glück ich aber auch hatte sie gerade zu erwischen :D Ja, ja, auch ein blindes Huhn findet mal eine Nadel im Heuhaufen :wink:

Oh ja, ohne Brille am PC, dass wäre sooooo toll!!!!

Grüsse
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon peddy » 25.05.2007 17:22

Super das es bei dir so voran geht. Wenn du magst kannst du ja mal ein wenig darüber schreiben wie du trainierst. Es ist immer sehr interessant zu lesen wie andere ihr Training gestalten.

Ich wünsch dir noch viel Spaß beim Augentraining und hier im Forum. :D
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Alexandra » 29.05.2007 10:11

Hallo peddy

Danke für die lieben Worte :)

Ich trainiere nichts besonderes, also nichts, was hier nicht auch schon erwähnt wurde.
Bin mir zur Zeit jedoch nicht sicher, ob ich mir alles schön rede oder ob sich wirklich was tut, denn einmal scheint alles besser zu sein und einmal bin ich frustriert, weill ich noch so wenig sehe. Muss mir wieder mal die Beiträge von den wirklich Erfogreichen hier im Forum durchlesen...

Liebe Grüsschen
Alexandra
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Nicole » 29.05.2007 10:19

Hallo Alexandra,

Alexandra hat geschrieben:Bin mir zur Zeit jedoch nicht sicher, ob ich mir alles schön rede oder ob sich wirklich was tut, denn einmal scheint alles besser zu sein und einmal bin ich frustriert, weill ich noch so wenig sehe.


Das kannst du mit deiner schwachen Brille und einer Sehtafel zu Hause wunderbar selbst testen.
Da merkt man auch, dass man unter schlechteren Lichtbedingungen weniger sieht, als bei Sonnenschein.

Wenn du mit deiner -4 Brille (wieder) auf einen Visus von 1,0 oder mehr kommst, ist ja schon etwas erreicht. Und wenn du es dann nach einiger Zeit auch mit der -3,irgendwas Brille schaffst, hast du dich noch weiter verbessert.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Alexandra » 29.05.2007 10:39

Hallo Nicole

Du hast Recht. Werd wohl nicht um eine Sehtafel rumkommen. Druck mir gleich eine aus.

Wenn man bedenkt, dann sind die Verbesserungen ja sowieso nur in kleinen Schritten möglich. Und schon wenige cm weiter zu sehen sind ja schon Veränderungen bei den Dioptrien. Habe den Abstand von meinen Augen bis zur Schrift in einem Buch, die ich scharf sehen kann, gemessen und ich kam exakt auf -4.00 :) Die Tabelle, die du da reingestellt hast, ist also super. Und 3 cm weiter zu sehen, wäre ja schon 0,5 verbesserung :) Also nix mit in die Ferne besser sehen, sondern in der Nähe beginnen die Veränderungen. Oder mach ich da einen Denkfehler?

Grüsse
Alexadra
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Nicole » 29.05.2007 10:43

Hallo Alexandra,

ich habe gerade eine neue Sehtafel reingestellt. :wink:
Bis knapp unter -2 Dioptrien kann man in der Nähe üben, den Fernpunkt ohne Brille immer weiter weg zu bekommen.

Die Sehtafel eignet sich für mich besser, wenn ich Brillen mit verschiedenen Werten austeste. :wink:

So kann ich z.B. sehen, dass bei hellem Sonnenschein eine Brille mit -1 dpt ausreicht, um Autofahren zu dürfen.
Bei normalem Tageslicht brauche ich aber da schon -1,25 dpt um einen Visus von über 0.7 zu haben.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Alexandra » 30.05.2007 09:19

Hallo Nicole

Du hast ja richtige Schätze auf Lager :) Super Infos etc. Danke!

Ich habe mir jetzt fürs Erste ne ganz normale Sehtabelle zu Hause aufgehängt. Ohne Brille kann ich aus drei Meter Entfernung noch nicht viel erkennen, doch wenn ich etwas warte stellt es sich schon schärfer...

LIebe Grüsse
Alexandra
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon peddy » 30.05.2007 21:40

denn einmal scheint alles besser zu sein und einmal bin ich frustriert, weill ich noch so wenig sehe. Muss mir wieder mal die Beiträge von den wirklich Erfogreichen hier im

Ich glaube es gibt hier kaum jemanden der das noch nicht durchgemacht hat. Das ist aber ganz normal das Sehkraft schwankt. Das ist sogar bei dennen so die normalerweise keine Bille brauchen. Geniese daher lieber die klaren momente und kümmere dich nicht darum, wenn es mal nicht so gut läuft.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Alexandra » 06.06.2007 12:30

Hi peddy

Habe nun mit Freuden festgestellt, dass meine Sehleistungsschwankungen auch in die positive Richtung gehen können. Kann z.B. seit ein paar Tagen morgens besser sehen, als gewöhnlich :)

Liebe Grüsse
Alexandra
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon peddy » 06.06.2007 20:45

Wenn ich morgens aufstehe und nach draußen sehe habe ich auch oft das Gefühl das ich besser sehe. Ich bleibe dann oft noch einen Moment stehen und geniese den Augenblick.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz

Beitragvon Alexandra » 24.07.2007 10:50

Hallo zusammen

Ich will euch mal wieder von meinen Augen berichten. Hab ja in letzter Zeit hier im Forum nur mitgelesen und fleissig meine Augen trainiert.

Da ich jetzt wirklich merke, wie meine Augen besser werden, macht mir das Training und die Sehgewohnheitsumstellung immer mehr Spass. :D

Ich bin jetzt draussen und zu Hause immer "oben ohne" unterwegs :wink: Kann mich ganz gut zurecht finden. Das mühsame wäre halt, wenn ich Leute erkennen müsste...
Bei der Arbeit muss ich jedoch am PC täglich 5 1/2 Stunden eine Brille tragen. Dabei trainiere ich jedoch auch meine Augen, denn ich trage so oft es geht und ich es aushalte die Brille mit je -2,50. Habe ja bei -4,00 mit dem Trainig angefangen. Meine Augen sind schon eindeutig besser, doch kann ich mit der -2,50 Brille knapp bis zum PC sehen. Doch das geht von Tag zu Tag besser. Abends kucke ich dann mit der Rasterbrille fern.

Morgens sehe ich dann immer am besten und bin manchmal überrascht, dass ich trotzdem, dass ich noch ganz schlaftrunken bin, so gut sehen kann.

Zum Optiker wage ich mich noch nicht. Doch vielleicht Ende September, so nach 6 Monaten Training.

Dann wünsche ich euch viel Erfolg und he, das schaffen wir!!! :D

Liebe Grüsse
Alexandra
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Alexandra » 11.03.2008 14:57

Hallo zusammen

Ich habe schon sehr lange nichts mehr geschrieben, doch immer fleissig mitgelesen.

Ich habe ja letzten April mit dem Sehtraining angefangen. Ich merkte auch schon schnell Verbesserungen, doch immer schwankend. Was mich dann doch wieder vom Training abbrachte. Ich wollte hier auch erst wieder schreiben, wenn ich messbare Werte vorlegen konnte, doch zum Optiker habe ich mich nie gewagt, da die Verbesserungen nicht stabil waren. Im Dezember begann ich nach Monate langer Sehrraining abstinenz, wieder zu trainieren und zwar nach DeAngelis. Sogleich war ich begeistert, denn es tat sich was. Doch wie immer schwankend. Mal supi, mal solala.
Letzte Woche bin ich auf Eselsweisheiten gestossen und ich finde es toll, das endlich jemand sagt. Du wirst es schaffen! Und zwar schnell! Wenn du dich in den A... kneifst! Und jetzt bin ich eifrig am gute Stimmung machen :D Denn ich weiss, dass ist mein Weg...

Liebe Grüsse
Alexandra
Alexandra
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2007 11:08
Wohnort: Schweiz

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 


Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast