vorstellung emt - was bisher geschah

Hier ist Platz für alle kleinen und grossen Erfolge auf dem Weg zur Verbesserung der Sehleistung. Ausserdem könnt ihr euch hier vorstellen.

Beitragvon felix » 27.01.2008 15:28

hallo e.

also die linsen haben folgende werte:
-4,25/BC8,6/DIA 14,2
-4,00 BC8,6/DIA14,2

lg
felix
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2008 12:40

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon emt » 27.01.2008 16:16

hallo felix,

danke für die werte. und gestaltest du dein übungsprogramm bzw. seit wann machst du augenübungen? ich habe noch keine vorstellung von dir gefunden.

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon felix » 27.01.2008 16:22

ja du hast recht, ich habe mich noch nicht vorgestellt.
ich habe schon alle möglichen übungen ausprobiert. Momentan lese ich das buch "natürlich besser sehen". Seither ist mir die Übung mit dem Zauberstift die liebste.
Bei mir ist es aber auch so, dass alle übungen nichts bringen, wenn man keine abgeschwächten linsen trägt. Fällt dir das auch auf?
felix
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2008 12:40

Beitragvon emt » 27.01.2008 16:32

hallo felix,

ja stimmt! goodrich ist gut. visualisieren, das bei ihr so zentral ist, versuche ich jetzt auch beim hören von podcasts, radio oder bei hörbüchern - z.b. dabei auch entspannungsübungen von rüdiger dahlke.

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon emt » 02.02.2008 13:01

hallo,

ich hab grad die neuen linsen acuvue 2 ausgepackt mit -4,5 - und ich versteh das nicht, mit diesen linsen seh ich ca. 1/2 dioptrie besser wie mit den extreme h20 54 %. mit den acuvue advance etwa hab ich ganz schlecht gesehen - doppelte linien in der nähe etc.

könnt ihr auch solch starke unterschiede zwischen den verschiedenen linsen feststellen?

ich frage mich ob die vielleicht die linsen acuvue 2 einfach ein bissl stärker machen ..

lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Beitragvon Nicole » 02.02.2008 13:06

Jede Linsenmarke hat eine andere Passform und sitzt entsprechend gut oder weniger gut auf deinen Augen.
So kommt es zu Unterschieden im Sehen bei der selben Linsenstärke.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Seh-Teufel » 02.02.2008 14:29

Also ich bestell meine Linsen meist im Internet (linenplatz.de) da sie dort etwas günstiger sind als beim Optiker hier und ich mehrere Marken zur auswahl hab
Aber selbst bei uns hier in der Kleinstadt gibs etliche Händler die Kontaklinsen verkaufen.
Ihr geht einfach zu irgendeinem hin und sagt ihm die Werte die ihr haben wollt.
Seh-Teufel
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 124
Registriert: 23.10.2007 16:03

eyebody / grunwald / neue brille

Beitragvon emt » 13.08.2009 12:07

ich war ende juli beim eyebody kurs von peter grunwald. es hat mir sehr gut gefallen. seit 20 oder 30 jahren das erste mal fast eine woche ohne korrektur war sehr angenehm. und ich habe für mich das angenehme der dunkelheit für die augen entdeckt, nicht zuletzt bei einem 3stündigen nachtspaziergang - nichts blendet. auch mit der lochbrille arbeite ich nun wieder mehr.

heute war ich wieder mal beim optiker. lt. maschine L -6 R -5,5 Ast. 0,25.
bestellt habe ich L -3,5 R -3,0 ohne Ast. korrektur - und zwar als eine art lesebrille, die ich beim computer liegen lassen möchte. die vorhergehende mit L -5 R - 4,5 war mir unangenehm zu scharf für die kurze distanz.

radfahren, einkaufen, lesen und alltägliches im haushalt geht ganz gut ohne korrektur. lediglich vor dem rechner und beim motorradfahren und auch beim reisen in fremde länder (flughafen etc.) benutze ich korrektur.

soweit der stand der dinge, ich bin schon gespannt wie sich die neuen erkenntnisse aus dem seminar auf den weiteren verlauf auswirken. ich möchte jetzt nicht so sehr auf die details des seminars eingehen (eine ganze woche infos lässt sich nicht so leicht zusammenfassen), grundlegendes wird allerdings für interessierte gut in seinem buch beschrieben. nach meiner einschätzung ist es vor allem für leute, die schon mit alexandertechnik und feldenkrais erste gute erfahrungen gesammelt haben, eine bereicherung.

so far e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Re: eyebody / grunwald / neue brille

Beitragvon lukita » 17.08.2015 15:05

emt hat geschrieben:ich bin schon gespannt wie sich die neuen erkenntnisse aus dem seminar auf den weiteren verlauf auswirken.


Wie ist es Dir denn in der Zwischenzeit ergangen? Gibt es weitere Fortschritte?
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: vorstellung emt - was bisher geschah

Beitragvon emt » 17.08.2015 15:28

hallo lukita,

danke für die nachfrage.

eine grosse bereicherung ist für mich zu wissen, dass ich ohne probleme auch gänzlich ohne korrektur den alltag bewältigen kann. radfahren
z.b. in der regel ohne, oder bei meditationsseminaren mal 10 tage ohne korrektur zu sein ist sehr erfrischend, danach sehe ich weit besser.
der alltag mit computer und iphone oder auch vielem lesen bewirkt dagegen das gegenteil.

die dioptrienstärke hat sich kaum verändert und das sehthema ist etwas in den hintergrund gerückt, einiges ist allerdings zum standard geworden. z.b. gehe ich einmal jährlich wieder zu peter grunwalds seminaren zur auffrischung, dass hat dann noch viel mehr mit genereller lebensphilosophie wie mit reinem sehen zu tun.

lochbrille tragen ist ebenfalls standard geworden, beim lesen in der sonne, beim wandern/spazieren, beim videoschauen oder um tanzstücke zu sehen.

trotz ca. li. -5,5 re. -5 trage ich wenn dann nur -3,5 und -3 linsen, nur beim motorradfahren -4 und -3,5.

ich habe zuhause und im studio/büro eine -3,5 und -3 dioptrien brille liegen für computerarbeit oder für bedarf, damit ich die wege dazwischen ohne korrektur erledigen kann.

linsen trage ich z.b. wenn ich an unbekannte orte gehe oder leute das erste mal treffe, beim ausstellungsbesuch oder wichtigen (beruflichen) treffen. z.b. familienfeiern gehn auch ganz ohne, die urlaubsfotos am tv kann ich dann halt nicht sehen, darauf verzichte ich aber ohnehin gerne.

auch tanztraining geht ohne sehr gut oder feldenkrais stunden z.b.

in den letzten 2 jahren habe ich wieder sehr viel gelesen, was sich negativ auf meine augenschärfe auswirkt.

einen guten und leistbaren lokalen partner für die seh-arbeit habe ich bislang leider nicht gefunden. zum augenarzt gehe ich seit jahren nicht mehr, nur etwa bei einem gerstenkorn. die sehstärke hat sich so stabilisiert, dass ich mit den sehhilfen status 2008 bestens auskomme.

es ist immer wieder allzu leicht in die gewohnheit zu verfallen, die linsen zu viel zu tragen. damit werde ich etwas überfokusiert und sehr genau, wirkt wie kaffee.

im winter mit viel kunstlicht merke ich jedes jahr eine leichte verschlechterung, sobald dann wieder die sonne hell alles beleuchtet sind die linsen/brillen viel weniger nötig.

so weit was mir aufs erste einfällt,
lg e.
Benutzeravatar
emt
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.01.2008 18:21
Wohnort: n 48° e 16° - wien

Re: vorstellung emt - was bisher geschah

Beitragvon lukita » 17.08.2015 15:38

Danke für Deine ausführliche Antwort!
1986 Erste Brille R sph -1.50 cyl -0.00, L sph -1.50 cyl -0.00
2008-10 Brille R sph -4.75 cyl -1.00, L sph -5.00 cyl -0.00
2013-04 Beginn Sehtraining
Seit 2013-09 Es gibt Augenblicke mit Visus > 0.7 ohne Brille.

Mein Ziel: Ein Leben ganz ohne Brille
lukita
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 455
Registriert: 05.05.2013 23:38
Wohnort: Rheinland

Re: vorstellung emt - was bisher geschah

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Vorherige

Zurück zu Erfolgsgeschichten und Vorstellungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste