Kurzsichtig - Anfangsstadium? / Übung?

Beschreibungen von Augentraining-Übungen, Bilder, usw.

Kurzsichtig - Anfangsstadium? / Übung?

Beitragvon Eiren » 19.12.2010 22:50

Hallo!
Ich merke schon seit einiger Zeit, dass etwas mit meinem Augen nicht stimmt.
Ich merke es immer, wenn es abends so schummriges Licht ist ( Draußen ist es dunkel, und der Raum ist bloß mit einer kleinen Lampe Beleuchtet zum Beispiel). Undzwar habe ich Angst, dass ich kurzsichtig werde, bzw bin.
Wenn es mitten am Tag ist, habe eigl. keine Beschwerden, doch wie oben genannt, beim schummrigen Licht merke ich, wie sich meine Augen extrem anstrengen, wenn sie etwas weit entferntes "scharf machen" wollen. Ob das bei hellem tageslicht so ist, weiß ich gerade ncith, ewil es mir nicht auffällt, da meine Augen sich irgendwie nciht so anstrengen brauchen. Aber beim Alltäglichem komme ich bestens zurecht.

Kurz zu mir und meinen Gewohnheiten:
Ich bin 16 Jahre alt und den großen Wachsstumsschub habe ich schon hinter mir (bin ca 1,85 groß)
Ich bin oft am Computer mit einem Abstand zum Monitor von ca. 90 cm.

nun meine Fragen:
1.Bin ich noch im Anfangsstadium? Als Vergleich: ich habe den Editor geöffnet, und mit der Schriftart Calibri Größe 12 ein "Hallo" geschrieben, und bin soweit weggegangen, bis ich es nciht mehr lesen konnte. Die Entfernung beträgt ca. 1m 71cm)
2. Bin ich überhaupt kurzsichtig? ^^
3. Habe ich gute Chancen, kein Brillenträger zu werden.
4. Gibt es vielversprechende Übungen für Kurzsichtige im Anfangsstadium ( fals ich das bin^^) Ich habe vom palmieren gehört, wo ich denke, dass es bloß was für welche ist, die im Anfangsstadium sind)


Ich möchte noch hinzufügen, dass meine Augen bei Computerarbeiten etwas schneller ermüden. Vielleicht ist es ja wichtig.

Die Entfernungen wurde mit einem Zollstock gemessen, also Entfernung kann nur minimal abweichen.

MFG Eiren
Eiren
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2010 22:36

Kurzsichtig - Anfangsstadium? / Übung?

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Re: Kurzsichtig - Anfangsstadium? / Übung?

Beitragvon Nicole » 20.12.2010 10:45

Hallo

Eiren hat geschrieben:1.Bin ich noch im Anfangsstadium? Als Vergleich: ich habe den Editor geöffnet, und mit der Schriftart Calibri Größe 12 ein "Hallo" geschrieben, und bin soweit weggegangen, bis ich es nciht mehr lesen konnte. Die Entfernung beträgt ca. 1m 71cm)


Nun ja......bei welchem Licht, wie groß ist dein Monitor?
Du kannst es für dich als Richtlinie nehmen, ob es besser oder schlechter wird. Vergleichen mit anderen lässt es sich kaum.

Word will gerade bei mir nicht, Schriftgröße in 12 (allerdings NICHT Calibri) kann ich bei gedämpften Tageslicht um diese Uhrzeit aus 2m und etwas mehr noch am PC lesen (mit Brille natürlich).

Oft fängt es damit an, dass man bei wenig Licht (wenn die Pupille weit wird - Prinzip Lochblende) schlechter sieht.
Selten messen Optiker in abgedunkeltem Raum, so dass immer noch eine normale Tagessehschärfe rauskommt.

Du solltest am PC darauf achten, Pausen zu machen und immer mal wieder 5-6m weit in die Ferne zu sehen.
Überhaupt ist in die Ferne sehen Entspannung pur für die Augen.
Palmieren zwischendurch am PC ist auch sinnvoll.
Übungen findest du hier im Forum und auch z.B. hier.

lieben Gruß
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2830
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon goldmarie » 29.12.2010 23:51

Danke für den Link und die Tipps, ist auch für mich sehr nützlich. Bin zwar nicht mehr im Anfangsstadium, aber eben auch leicht kurzsichtig..
goldmarie
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2010 23:42


Zurück zu Übungen

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste