Ich möchte mit dem Training beginnen bitte gebt mir Tipps!

Akkomodieren, Fusionieren, Lichtbaden, Lichtblitzen, Palmieren, Visualisieren u.a.

Ich möchte mit dem Training beginnen bitte gebt mir Tipps!

Beitragvon AugenAuf! » 13.06.2008 11:55

:D

Hallo!

ich bin 27 Jahre alt, männlich und kurzsichtig! Ich habe ca. 2,75 und 2,25 Dioptien. Ich möchte meine Sehschwäche etwas verbessern. Am liebsten möchte ich die Brille ganz loswerden, aber das klappt wohl so schnell nicht.

Ich habe mir jetzt das Buch Vergiss deine Brille gekauft und habe für meine Dioptriengruppe 3 Übungen gefunden: Domino-übung, Palmieren, wechselnde-Seetafel übung und die Schwingübung.

Soll ich jeweils jedes auge einzeln trainieren? Das andere Auge dann mit einer Augenklappe verdunkeln oder richtig schließen? Ich habe mir auch überlegt zum Sehtraining zu gehen, vielleicht hat hier jemand tipps für mch.

Was gibt es noch für Übungen, die ihr mir empfehlen könnt?
Bin wirklich motiviert, da was zu machen
Ich habe davon gelesen, dass man eine schwächere Brille tragen soll,
in welchen stuiationen? Ich versuche zur Zeit möglichst viel nur mit dem linken (schlechteren) Auge zu gucken, Naja, zur Zeit sprudelts gerade so aus mir raus, ich wäre einfach für ein paar Hinweise und tipps, Kontakte und Infos dankbar!

Euch allen ein schönes Wochenende!

Grüße!
AugenAuf!
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2008 11:30

Ich möchte mit dem Training beginnen bitte gebt mir Tipps!

von Google

Google

Kostenlos registrieren und Werbung ausblenden.
 

Beitragvon anja » 15.06.2008 00:24

Herzlich Willkommen "AugenAuf",

was du auf jeden Fall benötigst, ist Geduld, weil die Veränderungen im Allgemeinen langsam aber stetig sind.

Dann ist es wichtig die Sehgewohnheiten zu ändern, da kannst du hier im Forum viel finden.

So oft, wie möglich versuchen ohne Brille auszukommen. Beim Autofahren solltest du natürlich 100% Sicht haben.

Für Naharbeiten, Lesen, Computer, etc. kannst du mehr abschwächen, z. B. mit einer Lesebrille über der normalen o. abgeschwächten Brille.

Experimentiere einfach und beobachte deine Sehgewohnheiten.
anja
Profi Mitglied
Profi Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.04.2008 00:02

Beitragvon Tine » 16.06.2008 09:38

Hallo AugenAuf,

Du solltest auch mal die Schnurübung aus dem Buch von Leo Angart versuchen, um das schlechtere Auge an das bessere anzugleichen. Ich mache sie auch häufig, weil ich zwei sehr unterschiedliche Augen habe. Ob eine Augenklappe bei einem Unterschied von 0,5 Dioptrien sinnvoll ist, weiß ich nicht genau. Ich selbst trage hin und wieder eine Augenklappe beim Fernsehen oder beim Lesen ganz ohne Brille um mein schwaches Auge stärker zu trainieren, aber meine Augen haben auch einen Unterschied von mehr als 3 Dioptrien (-7 und -3,75 sind meine Ausgangswerte)!

Ansonsten würde ich Dir auch empfehlen wann immer möglich eine abgeschwächte oder gar keine Brille zu tragen, je nachdem wie es die Situation erlaubt und womit Du Dich wohl fühlst.

LG Tine
Tine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 16.05.2008 10:07

Re: Ich möchte mit dem Training beginnen bitte gebt mir Tipp

Beitragvon Nicole » 30.06.2008 10:12

Hallo auch,

ein verspätetes Willkommen von mir. :D

AugenAuf! hat geschrieben:Ich habe ca. 2,75 und 2,25 Dioptien. Ich möchte meine Sehschwäche etwas verbessern. Am liebsten möchte ich die Brille ganz loswerden, aber das klappt wohl so schnell nicht.


Ob man seine Brille ganz loswerden kann, kann dir niemand verprechen.
Ganz ehrlich: Ich habe bis heute nicht rausbekommen, wie das möglich ist und warum es bei einigen klappt und bei anderen nicht.

Ich selbst hatte deine Dioptrien (-2,5 und -2,75 dpt) und noch eine Hornhautverkrümmung von -1,0 dpt.

Gerade eben habe ich noch mal den Sehtest mit dem Nummernschild von Nachbar's Auto unter dem Carport gemacht. Wenn ich das gut erkenne, habe ich einen Visus von leicht mehr als 1,0.
Mit der Brille mit -1,25 dpt (und dem Zylinder wegen der Hornhautverkrümmung) kann ich es mit beiden Augen zusammen und nur mit dem linken sehr gut lesen!
Setze ich eine Brille mit -1,5 dpt (und dem Zylinder) auf, kann ich es auch mit dem rechten Auge sehr gut lesen!

Ausserdem bin ich viel ganz ohne Sehhilfe unterwegs (ausser mit dem Auto natürlich) und komme deutlich besser klar, als noch vor einigen Jahren mit mehr Dioptrien in der Brille. Schwimmbadbesuch usw. stellen keine "Hürden" ohen Sehhilfe mehr da.

Es lohnt sich auf jeden Fall, Sehtraining auszuprobieren.
Verlieren kann man dabei nichts - nur gewinnen.

lg
Nicole
Anfängerübungen

10 Tipps

sehimpulse.de

Von -2,5/-2,75 dpt auf keine Sehhilfe mehr im Alltag, manchmal noch eine gute Restdioptrie v.a. beim Autofahren
Benutzeravatar
Nicole
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2833
Registriert: 23.11.2006 17:50
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon peddy » 30.06.2008 19:16

Hallo,

du kannst auch die anderen Übungen aus dem Buch machen die bei höheren Dioptrien empfohlen werden. Ich persönlich trage immer eine abgeschwächte Brille, damit sie etwas Luft für Verbesserungen haben. Außerdem bin ich der Meinung das man nicht zu stark abschächen sollte.

PS Um noch etwas zu motivieren. Hätte ich deine Startwerte bräuchte ich heute keine Brille mehr.
Liebe Grüße
Patrick
peddy
Foreninventar
Foreninventar
 
Beiträge: 1191
Registriert: 30.01.2007 08:21
Wohnort: bei Mainz


Zurück zu Diskussionsforum rund um das Thema Augentraining

 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste